Nagellackentferner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nagellackentferner

Nagellackentferner sind chemische Produkte, die der Entfernung von Nagellack dienen. Sie werden als Flüssigkeit, Gel oder in Cremeform gehandelt. Sie lösen den verfestigten Lack, so dass er entfernt werden kann.

Zu den Inhaltsstoffen zählen Aceton, Ethyl- und Butylacetat, Isopropanol und Glykol, jeweils in unterschiedlichen Mischungsanteilen. Teilweise werden zusätzlich Wollwachs, Wollwachs-Derivate, Fettalkohole oder andere pflegende Öle mit rückfettender Wirkung zugesetzt.[1] Für Acrylnägel gibt es auch acetonfreien Nagellackentferner, da Aceton das Acryl anlösen würde. Einige Nagellackentferner enthalten auch Duftstoffe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Günter Vollmer und Manfred Franz: Chemische Produkte im Alltag, Georg Thieme Verlag Stuttgart, 1985, S. 128, ISBN 3-13-670201-8.