Nahverkehr in Saarbrücken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SPNV in Saarbrücken

Den öffentlichen Personen-Nahverkehr in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken bestreiten Regionalzüge, Stadtbahnzüge, Regionalbusse und Stadtbusse.

Regionalverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhöfe und Haltepunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zug der Baureihe 425 im Hauptbahnhof Saarbrücken

Im Stadtgebiet von Saarbrücken befinden sich acht Bahnhöfe und Haltepunkte, die von den Regionalzügen (Regionalbahnen und Regional-Express-Züge) der Deutschen Bahn AG bedient werden.[1]

Diese liegen an den Strecken Mannheim-Saarbrücken (KBS 670), Saarbrücken-Neunkirchen-Türkismühle (Nahetalbahn) (KBS 680), Saarbrücken-Trier (Saarstrecke) (KBS 685) und Saarbrücken-Sarreguemines (KBS 684).

Bahnhof im Stadtgebiet Linien, die diesen Bahnhof bedienen Bahnhofskategorie Kursbuchstrecken (KBS)
Saarbrücken Hbf RB 68, RB 70, RB 71, RB 73, RE 1, RE 60 2 670, 674, 680, 684, 685
Saarbrücken Ost RB 68, RB 71, RE 1, RE 60 5 670, 674
Scheidt (Saar) RB 71, RE 1, RE 60 5 670, 674
Dudweiler RB 73 6 680
Saarbrücken-Burbach RB 70, RB 71, (RE 1 (nur Früh- und Spätzug)) 5 685
Burbach Mitte RB 70, RB 71, 5 685
Schafbrücke RB 71 6 670, 674
Jägersfreude RB 73 6 680

Seit 9. Dezember 2012 wird auch der Haltepunkt Saarbrücken-Burbach Mitte von den Regionalzügen der Linie RB 71 bedient, womit sich die Anzahl der in Saarbrücken von der Deutschen Bahn AG bedienten Haltepunkte auf acht erhöht hat.

Drei weitere Bahnhöfe im Stadtgebiet von Saarbrücken (Saarbrücken-Brebach, Saarbrücken-Güdingen und Saarbrücken-Bübingen) werden von Stadtbahnzügen bedient.

Linien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Takt (in der HVZ) Linienverlauf Halte im Stadtgebiet Zugmaterial
RB 68 60 min. Saarbrücken – Pirmasens Saarbrücken Hbf, Saarbrücken Ost, Scheidt(Saar) Baureihe 642
RB 70 60 min. Saarhölzbach – Merzig (Saar) – Saarbrücken – St. Ingbert Saarbrücken Hbf, Burbach Mitte, Saarbrücken-Burbach, Saarbrücken Ost, Schafbrücke, Scheidt (Saar) ET 425/426
RB 71 60 min. Trier – Saarbrücken – Homburg (Saar) Saarbrücken Hbf, Burbach Mitte, Saarbrücken-Burbach, Saarbrücken Ost, Schafbrücke, Scheidt (Saar) ET 425/426
RB 73 30 min. Saarbrücken – St. Wendel (-Türkismühle) Saarbrücken Hbf, Jägersfreude, Dudweiler ET 425/426
RE 11 60 min. Trier – Saarbrücken – Kaiserslautern Saarbrücken-Burbach (nur Früh- und Spätzug), Saarbrücken Hbf, Saarbrücken Ost, Scheidt (Saar) ET 425/426
RE 60 60 min. Saarbrücken – Kaiserslautern Saarbrücken Hbf, Saarbrücken Ost, Scheidt (Saar) ET 425/426

Durch Linienüberschneidungen und Verstärkerzüge im Berufsverkehr ergeben sich im Stadtgebiet von Saarbrücken teilweise 10- bis 30-Minuten-Takte.

Seit Sommer 2009 wird die Strecke Dillingen – Saarbrücken – St. Ingbert im 30-Minuten-Takt bedient, sodass sich im Großraum Saarbrücken durch Linienüberschneidungen dichtere Takte ergeben.[2]

Alle diese Strecken werden mit modernen Elektrotriebwagen der Baureihe 425/426 bzw. Dieseltriebwagen Baureihe 642 bedient.

Ausfalllinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den oben genannten Linien, die die Bahnhöfe im Stadtgebiet bedienen, starten von Saarbrücken Hbf aus – neben vielen Fernverkehrsverbindungen – viele regionale Bahnlinien, die der Anbindung an Anrainergemeinden und -städte dienen.

Saarbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saarbahnhöfe und -haltestellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saarbahn an der Haltestelle Johanneskirche
Stadtbahn vor der Saarländischen Landesbank SaarLB

Im Stadtgebiet von Saarbrücken befinden sich 18 (19) Stadtbahnhaltestellen, die von den Bahnen der Saarbahn, einem Tram-Train-System des Nahverkehrsunternehmens der Landeshauptstadt, bedient werden.

Bahnhof/Haltestelle Linien Takt (in der HVZ)
Bübingen Bf S 1 15 min.
Güdingen Bf
Brebach Bf 7–8 min.
Römerkastell
Kieselhumes
Hellwigstraße
Uhlandstraße
Landwehrplatz
Johanneskirche
Kaiserstraße
Hauptbahnhof
Trierer Straße
Ludwigstraße
Cottbuser Platz
Pariser Platz/St. Paulus
Rastpfuhl
Siedlerheim
Heinrichshaus 15 min.
Messebahnhof außer Betrieb

Bei großen Veranstaltungen im Messegelände wurde bis 2009, i. d. R. auf Bestellung, zusätzlich die Linie S2 Römerkastell – Fürstenhausen betrieben.

Darüber hinaus bedienen die Stadtbahnen auch Haltestellen in den Anrainergemeinden Saargemünd, Kleinblittersdorf, Lebach, Heusweiler und Riegelsberg.[3]

Linien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Takt (in der HVZ) Linienverlauf im Saarbrücker Stadtgebiet
S 1 7–8 min. (Brebach-Siedlerheim), 15 min. (Bübingen-Heinrichshaus) (Bübingen-)Brebach-Römerkastell-Johanneskirche-Hauptbahnhof-Rastpfuhl(-Heinrichshaus)

Weiterführende Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Saarbrücker Stadtbahnnetz, ein Netz nach dem Karlsruher Modell, stellt in mehreren Aspekten eine Einzigartigkeit dar: die Saarbrücker Stadtbahn ist die erste, die Stadtbahn- und Eisenbahnnetz verbindet und allein mit Niederflurwagen bedient wird. Weiterhin stellt sie die einzige internationale und die längste Sololinie dar.

Weitere Informationen zur Stadtbahn Saarbrücken im Hauptartikel Saarbahn

Regionalbusse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lange Zeit betrieb die Saar-Pfalz-Bus, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG, mehrere Regionalbuslinien von und nach Saarbrücken.[4] Seit dem 1. Januar 2012 fahren verstärkt private Verkehrsunternehmen Linien in Eigenregie:[5]

Linie Linienverlauf Betreiber Bemerkungen
R10 Saarbrücken – Saarbrücken AirportBlieskastel Saar-Mobil, ehemals Saar-Pfalz-Bus
R13 Saarbrücken-Hostenbach-Schaffhausen (Saar)-Werbeln-Differten-Überherrn-Bisten Aloys Baron seit 1. Mai 2013
150 Saarbrücken – UniversitätNeuweiler Aloys Baron, ehemals Saar-Pfalz-Bus
166 Saarbrücken-Fürstenhausen-Großrosseln Aloys Baron seit 1. Januar 2012
170 St. Ingbert Bf – Universität – St. Ingbert Bf Saar-Mobil, ehemals Saar-Pfalz-Bus
172 Saarbrücken-Fischbach-Quierschied-Merchweiler-Göttelborn Aloys Baron/Marianne Feld GmbH
175 Saarbrücken-Fischbach-Hühnerfeld-Altenwald-Bildstock-Illingen Aloys Baron/Marianne Feld GmbH
321 Saarbrücken-Heusweiler-Wiesbach-Uchtelfangen/Illingen NVG GmbH, ehemals Saar-Pfalz-Bus
473 Saarbrücken-Hasborn/Überroth/Tholey/Theley KVS GmbH, ehemals Saar-Pfalz-Bus Schnellverkehr jeweils über Autobahn A1
506 Saarbrücken – Rentrisch – St.Ingbert – Blieskastel Saar-Mobil, ehemals Saar-Pfalz-Bus
MS (DFG - ) Saarbrücken – MorsbachRosbruckNaßweilerCocherenMerlebach – Freyming – Hombourg-HautSankt Avold Aloys Baron SONDERTARIF
L40 Saarbrücken – Luxemburg Hbf Voyages Emile Weber Sàrl. CFL-Saarbrücken Express, SONDERTARIF

Stadtbusse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Teile dieses Abschnitts scheinen seit 2017 nicht mehr aktuell zu sein: Betreiber z.T. veraltet. SaPfB existiert nicht mehr.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Die Saarbahn GmbH, das städtische Verkehrsunternehmen der Landeshauptstadt Saarbrücken, sowie die Völklinger Verkehrsbetriebe (VVB) betreiben in Saarbrücken etwa 50 Stadtbuslinien. Diese tragen im Rahmen der saarlandweiten Vereinheitlichung der Liniennummerierung – mit Ausnahme der verbund- und landesüberschreitenden Linie 30 – die Nummern 101–189.

Sie dienen der Anbindung der nicht versorgten Stadtteile an die Stadtbahn, dem innerstädtischen Verkehr zwischen nicht schienenangebundenen Orten und sekundär der Verbindung der Landeshauptstadt an Anrainergemeinden und -städte.

Linie Linienverlauf Takt (HVZ) Betreiber Bemerkungen
30 HauptbahnhofMessezentrumGoldene BremmForbach Gare 60 min. S&B/Forbus nur Standardbusse
101 Füllengarten – Rathaus/JohanneskircheUniDudweiler 30 min. S&B Mo. - Sa. Gelenkbusse; So. u. Fe Standardbusse
102 Altenkessel – Rathaus/Johanneskirche – Uni – Dudweiler 30 min. S&B Mo. - Sa. Gelenkbusse; So. u. Fe Standardbusse
103 Klarenthal Jägerpfad/Birkenweg – Ottenhausen – Gersweiler – Rathaus/Johanneskirche – Dudweiler – Schnappach/HühnerfeldAltenwald Skatezentrum 30 min. S&B Mo. - Sa. Gelenkbusse; So. u. Fe Standardbusse
104 Klarenthal Weidenstraße/Birkenweg – Am Sprinkshaus – Gersweiler – Rathaus/Johanneskirche – Dudweiler – FriedrichsthalSpiesen-Elversberg 30 min. S&B Mo. - Sa. Gelenkbusse; So. u. Fe Standardbusse
105 Rodenhof – Hauptbahnhof – Schloßplatz – Römerkastell – Am ZooEschberg 15–30 min. S&B nur Standardbusse
106 Folsterhöhe – Bellevue – Rathaus/Johanneskirche – Rotenbühl – Rotenbühl Ende 30 min. S&B nur Standardbusse
107 Folsterhöhe – Rathaus/Johanneskirche – Rotenbühl ( - Rotenbühl Ende - ) Saarbasar 30 min. S&B Mo. - Sa. Gelenkbusse; So. u. Fe Standardbusse
108 Luisenthal Bahnhof/Matzenberg Siedlung – Burbach – Malstatt – Hauptbahnhof – Schloßplatz – Klinikum Saarbrücken 60 min. S&B nur Standardbusse
109 Goldene Bremm – Bellevue – Rathaus/Johanneskirche – Uni 30 min. S&B nur Standardbusse
110 Rathaus – Rabbiner-Rülf-Platz – Burbacher Markt – Rockershausen – Luisenthal – Völklingen Stadtbad – Völklingen BahnhofVölklingen Weltkulturerbe 30 min. S&B/VVB SCHNELLVERKEHR, nur Standardbusse
111 Rathaus – Universität 30 min. S&B nur an Vorlesungstagen, nur Gelenkbusse
112 Hauptbahnhof – Universität 30 min. S&B nur an Vorlesungstagen, nur Gelenkbusse
120 Brebach BahnhofFechingenEnsheim Marktweg – Ensheim Sportplatz/Ormesheim 15 min. S&B nur Standardbusse
121 Hauptbahnhof – HTW/SWS – Bellevue – Schloßplatz – Rathaus 30 min. S&B nur Standardbusse
122 Füllengarten Siedlung – IT-Park – Burbach – Malstatt – Hauptbahnhof – Rathaus/Johanneskirche – Römerkastell – Funkhaus Halberg1Schafbrücke 30 min. S&B nur Standardbusse
123 Habsterdick/Goldene Bremm – ZF – Bellevue – Hauptbahnhof 30 min. S&B nur Standardbusse
124 Betriebshof – Hauptbahnhof – Universität 15–30 min. S&B verkehrt nur Mo. - Fr., nur Gelenkbusse
125 Rodenhof – Hauptbahnhof – Rathaus/Johanneskirche – Am Homburg – Jägersfreude – Dudweiler 30 min. S&B nur Standardbusse
126 ( Goldene Bremm – ( Neue Bremm - ) ) Habsterdick – Betriebshof – WHB – StaatstheaterSt. ArnualGüdingenGlobus Handelshof – Brebach Bf 60 min. S&B nur Standardbusse
( Betriebshof/Hauptbahnhof - ) WHB – StaatstheaterSt. Arnual – Sonnenberg Krankenhaus ( - GüdingenGüdingenGlobus Handelshof – Brebach Bf ) 60 min. S&B nur Standardbusse
128 ( Rastpfuhl - ) Rußhütte – Hauptbahnhof – Staatstheater – Wackenberg ( - Klinikum Saarbrücken ) 30 min. S&B nur Standardbusse, Werktags 3-Min.-Pause am HBF
129 Bernkasteller Platz – Rastpfuhl – ( Westpark - ) HTW/SWS – Rathaus 60 min. S&B nur Standardbusse
130 ( Römerkastell - ) Brebach Bahnhof – Fechingen Nachtweide 60 min. S&B nur Standardbusse
131 Brebach Bahnhof – Güdingen – Bübingen 60 min. S&B nur Standardbusse
132 Dudweiler – FischbachQuierschied ( - Sulzbach ) 30–60 min. SaPfB nur Standardbusse
134 Bernkasteller Platz – Rastpfuhl – Burbach – Gersweiler – Ottenhausen/Am Sprinkshaus – Klarenthal Dellbrückschacht 60 min. S&B nur Standardbusse
135 Römerkastell – Schafbrücke – Scheidt 60 min. S&B nur Standardbusse
136 Klinikum Saarbrücken – Römerkastell – Ostbahnhof – Rotenbühl – Uni – Dudweiler 60 min. S&B nur Standardbusse
137 Römerkastell – Bischmisheim – Brebach Bahnhof 30–60 min. S&B nur Standardbusse
138 Dudweiler – Uni – Scheidt – Schafbrücke – Römerkastell 30 min. S&B nur Standardbusse
139 Römerkastell – Ostbahnhof – Eschberg 60 min. S&B nur Standardbusse
140 Landwehrplatz – Hauptbahnhof – Rastpfuhl – Riegelsberg Süd – Heusweiler – Eiweiler – Lebach 2× tägl. S&B SCHNELLVERKEHR, nur Standardbusse
150 Rathaus – Universität – Neuweiler Sternplatz - S&B/SaPfB nur Standardbusse
151 Rastpfuhl – Burbacher Bf – Hauptbahnhof – Burbacher Bf – Rockershausen – Altenkessel – Luisenthal – Klarenthal – Gersweiler – Betriebshof - S&B Sonn- u. Feiertag in der Frühe, nur Standardbusse
152 Hauptbahnhof – Staatstheater – Römerkastell – Brebach – Bischmisheim – Fechingen – Eschringen – Ormesheim - S&B Sonn- u. Feiertag in der Frühe, nur Standardbusse
153 Hauptbahnhof – Rathaus/Johanneskirche – Rotenbühl – Eschberg - S&B Sonn-u. Feiertag in der Frühe, nur Standardbusse
154 Heusweiler – Riegelsberg – Rastpfuhl – Hauptbahnhof – Staatstheater – Römerkastell – Halberger Hütte - S&B Sonn- u. Feiertag in der Frühe, nur Standardbusse
161 Römerkastell – Funkhaus Halberg 60 min. S&B nur Standardbusse
162 Römerkastell – SaarBasar 30 min. S&B nur Standardbusse
163 Dudweiler Bhf – Uni – Scheidt vereinz. S&B nur an Vorlesungstagen, nur Standardbusse
164 Dudweiler Dudoplatz – Welkertwiesen – Grühlingshöhe – Dudweiler Dudoplatz 60 min. S&B nur Standardbusse
165 Rußhütte – Rastpfuhl – Burbacher Markt 60 min. S&B nur Standardbusse
166 Rathaus – Gersweiler Stangenmühle – FürstenhausenFenneGeislauternGroßrosseln vereinz. Harz Busse nur Standardbusse
170 Uni – St. Ingbert 60 min. Saar-Mobil nur Standardbusse
180 Völklingen – Heidstock – Altenkessel 60 min. VVB nur Standardbusse
181 Völklingen – Luisenthal ( - Altenkessel) – Heidstock 60 min. VVB nur Standardbusse
189 Völklingen – Fürstenhausen ( - Hasseleich) – Fenne ( - Klarenthal An den Zieglhütten) – Klarenthal Raffineriestraße – Fenne ( - Hasseleich) – Völklingen 60 min. VVB nur Standardbusse
1: Halt ab 1. Juni 2015[6]

Fahrplanstand: 11. April 2015[7]

Bei den meisten Linien wird der Takt im morgendlichen Berufsverkehr verdichtet. Der Schulverkehr wird mit 800er Liniennummern betrieben (teilweise Gelenk –, teilweise Standardbusse).

Verkehrs- und Tarifverbund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle öffentlichen Verkehrsmittel, die im Gebiet der Landeshauptstadt Saarbrücken verkehren, sind – wie auch alle anderen im gesamten Saarland verkehrenden öffentlichen Verkehrsmittel – Teil des Saarländischen Verkehrsverbundes und können somit mit einer Fahrkarte benutzt werden.

(Beinahe) das gesamte Gebiet Saarbrückens liegt in der Wabe 111 (Großwabe Saarbrücken). Der äußerste Nord-Westen Klarenthals (Richtung Fenne), sowie eine Haltestelle in Altenkessel, gehören jedoch zur Wabe 191 (Großwabe Völklingen)

Zukunftspläne & Visionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schienennetz Saarbrücken 2030
Visualisierung der Vision "Schienennetz Saarbrücken 2030" auf Basis des Verkehrsentwicklungsplans 2030

Der Verkehrsentwicklungsplan 2030 der Landeshauptstadt Saarbrücken sieht sowohl die Erweiterung der Stadtbahn[8], als auch die Schaffung einer S-Bahn "Saarbrücken" vor[9]. In dieses Netz sollen die bisherigen Regionalbahnlinien miteinfließen, sowie neue Verbindungen entstehen. Auf Basis der Daten den VEP wurde die Darstellung der Vision ÖPNV Saarbrücken 2030 visualisiert. Ob die dafür notwendigen Fördermittel bereitgestellt werden, ist jedoch unklar. Wie bei allen größeren Projekten in Saarbrücken, spielt die Finanzierung eine große Rolle.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bahn.de/regional/view/mdb/pv/planen_buchen/liniennetzkarten/2007/MDB31704-liniennetz_suedwest_01_2007.pdf
  2. http://www.saarland.de/6867_40169.htm
  3. Saarbahn GmbH: Fahrplan S1. Abgerufen am 26. Dezember 2018.
  4. DB Saar-Pfalz-Bus: Liniennetz Regionalverband Saarbrücken. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 11. September 2014; abgerufen am 11. September 2014.
  5. Zweckverband Personennahverkehr Saarland: ZPS-Online » Fahrpläne. Abgerufen am 26. Dezember 2018.
  6. http://www.saarbahn.de/media/download-555efdd795a14
  7. http://www.saarbahn.de/aktuelles/aktuelle_umleitungen
  8. Planersocietät, Gertz Gutsche Rümenapp: VEP Saarbrücken 2030: Integriertes Handlungskonzept. Landeshauptstadt Saarbrücken, S. 127, abgerufen am 26. Dezember 2018 (Seite 113, Handlungsfeld C: "ÖPNV/SPNV", Handlungskonzept C1: "Weiterentwicklung des SPNV/ÖPNV-Angebots", Maßnahme C1.4: "Saarbahnvarianten nach Forbach").
  9. Planersocietät, Gertz Gutsche Rümenapp: VEP Saarbrücken 2030: Integriertes Handlungskonzept. Landeshauptstadt Saarbrücken, S. 123, abgerufen am 26. Dezember 2018 (Seite 109, Handlungsfeld C: "ÖPNV/SPNV", Handlungskonzept C1: "Weiterentwicklung des SPNV/ÖPNV-Angebots", Maßnahme C1.1: "S-Bahnnetz für Stadt und Region").