Nanci Griffith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nanci Griffith bei einem Konzert im Birchmere in Alexandria, Virginia (Februar 2004)

Nanci Caroline Griffith (* 6. Juli 1953 in Seguin, Texas) ist eine mit dem Grammy ausgezeichnete US-amerikanische Country- und Folksängerin und Songschreiberin.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nanci Griffith wurde 1953 in Seguin geboren und wuchs in Austin auf. Ihren ersten professionellen Auftritt hatte sie im Alter von 14 Jahren im Red Lion Club in Austin.

Zu den bekanntesten Stücken, die sie für andere Künstler geschrieben hat, gehören Listen to the Radio und Love at the Five and Dime, das für Kathy Mattea ein Top-drei-Hit in den Country-Charts wurde. Ebenfalls von Mattea wurde Goin’ Gone aufgenommen, 1987 ein Platz eins in den Country-Charts, das Griffith zwar nicht geschrieben, aber die Original-Version 1986 aufgenommen hatte. Der Song Outbound Plane, den Griffith zusammen mit Tom Russell schrieb, erreichte in der Interpretation von Suzy Bogguss Platz neun der Country-Charts.[2] Von Griffith stammt auch die Original-Version von From a Distance (1987), einem Lied, das mehrfach gecovert wurde, bevor Bette Midler damit 1990 einen Welthit hatte. Griffith hatte dieses Lied allerdings nicht geschrieben.[3]

Als Sängerin konnte sich Griffith nie ganz in der Country-Szene behaupten. Ihr halbes dutzend Country-Hits kam nicht über mittlere Chartspositonen hinaus. Mit Lone Star State of Mind (1987) und I Knew Love (1988) gelangen ihr immerhin zwei Top-40-Erfolge. Bemerkenswert an diesen beiden Titeln ist, dass auch hier Griffith wieder nicht am Songwriting beteiligt war.[4]

1994 wurde Griffith mit einem Grammy für das Beste zeitgenössische Folkalbum Other Voices/Other Rooms ausgezeichnet. Das Album nimmt mit seinem Titel Bezug auf die gleichnamige Novelle von Truman Capote. Other Voices/Other Rooms ist mit über 500.000 verkauften Exemplaren und einer Gold-Auszeichnung, das erfolgreichste und bekannteste Album von Griffith.[5] Die 17 Lieder des Albums sind ein Tribut an die Sänger und Songschreiber, die Griffith am meisten beeinflusst haben. Viele dieser Künstler sind als Gaststars auf dem Album zu hören, so unter anderem Bob Dylan, Emmylou Harris, Chet Atkins, Leo Kottke oder John Prine.[6] 1998 folgte mit Other Voices, Too (A Trip Back To Bountiful) eine Fortsetzung. Beide Werke wurden von der Kritik hoch gelobt.[7]

Ihr bislang letztes Album erschien 2012 mit Intersection. Im Jahr darauf tourte Griffith noch in den USA und Großbritannien, sagte dann aber Konzerte aus gesundheitlichen Gründen ab.[8][9] Seitdem ist es ruhiger um die Künstlerin geworden und selbst ihre offizielle Website wurde seit 2013 nicht mehr upgedatet.

Griffith war von 1976 bis 1982 mit dem Sänger und Songschreiber Eric Taylor verheiratet.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1978 - There's A Light Beyond These Woods
  • 1982 - Poet In My Window
  • 1984 - Once In A Very Blue Moon
  • 1986 - The Last Of The True Believers
  • 1987 - Best Rounders - Nanci Griffith
  • 1987 - Lone Star State Of Mind
  • 1988 - Little Love Affairs
  • 1988 - One Fair Summer Evening
  • 1989 - Storms
  • 1991 - Late Night Grande Hotel
  • 1993 - Other Voices/Other Rooms
  • 1993 - The Best Of Nanci Griffith
  • 1993 - The MCA Years: A Retrospective
  • 1994 - Flyer
  • 1997 - Blue Roses From The Moons
  • 1997 - Country Gold
  • 1998 - Other Voices, Too (A Trip Back To Bountiful)
  • 1999 - The Dust Bowl Symphony
  • 2000 - Wings To Fly & A Place To Be: An Introduction To Nanci Griffith
  • 2001 - 20th Century Masters - The Millennium Collection: The Best Of Nanci Griffith
  • 2001 - Clock Without Hands
  • 2002 - From A Distance: The Very Best Of Nanci Griffith
  • 2002 - Winter Marquee
  • 2003 - Complete MCA Studio Recordings
  • 2004 - Hearts In Mind
  • 2006 - Ruby's Torch
  • 2009 - The Loving Kind
  • 2012 - Intersection

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.grammy.com/grammys/artists/nanci-griffith
  2. http://www.musicvf.com/songs.php?page=artist&artist=Nanci%20Griffith&tab=songaswriterchartstab
  3. https://www.coverinfo.de/start.php?wert=12&lang=&suchbegriff=%22From+A+Distance%22&sort=2&suchenach=Titel&tabelle=1&suchebemerkung=&suchoption=xsearch&seite=1&xpert=0
  4. http://www.musicvf.com/Nanci+Griffith.art
  5. https://www.riaa.com/gold-platinum/?tab_active=default-award&se=nanci+griffith#search_section
  6. http://www.rhino.com/aod/other-voices-other-rooms-nanci-griffith
  7. https://www.allmusic.com/album/other-voices-other-rooms-mw0000093265
  8. http://myedmondsnews.com/2013/04/illness-forces-cancellation-of-nanci-griffith-performance-at-eca-tonight/
  9. http://www.nancigriffith.com/tour/past-shows/