Nangolo Mbumba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mbumba sitzend (rechts)

Nangolo Mbumba (* 15. August 1941 in Olukonda) ist ein namibischer Politiker der SWAPO. Er hatte seit 1993 zahlreiche Ministerämter inne. Von 2010 bis 2012 war Mbumba Sicherheitsminister Namibias. Seit dem 8. Februar 2018 ist er Vize-Staatspräsident Namibias[1] und seit 28. Februar 2018 Vizekanzler der Universität von Namibia.[2]

Studium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nangolo Mbumba ist ausgebildeter Lehrer für die Sekundarstufe und absolvierte 1973 seinen M.Sc. in Biologie an der University of Connecticut. Mbumba ist u. a. Autor von Schulbüchern.[3]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1993 bis 1996 war Mbumba Landwirtschaftsminister, im Anschluss bis 2003 Finanzminister. Von 2005 war er sowohl Kommunikationsminister bis 2008, als auch Bildungsminister bis 2010. Im Anschluss diente er als Sicherheitsminister.[3]

Seit 1998 ist er Mitglied des Politbüros der SWAPO. Von 2007 bis 2012 war Mbumba Vize-Generalsekretär der SWAPO-Partei. Da er am 1. Dezember 2012 zum Generalsekretär gewählt wurde[4], musste er sein Amt als Minister am 4. Dezember 2012 aufgeben.[5]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit Norbert H. Noisser: Namibia in History. Junior Secondary History Book. Centre for African Studies, Universität Bremen 1989, ISBN 0-86232-768-7 / ISBN 978-0-86232-768-2.
  • Understanding History.[3]
  • mit Helgard Patemann: Through the Flames. Poems from the Namibian Liberation Struggle. Centre for African Studies, Namibia Project, Universität Bremen 1988.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statement by His Excellency Dr Hage G. Geingob, President of the Republic of Namibia, at the opening of the First Cabinet Meeting, Republic of Namibia, 8. Februar 2018.
  2. Mbumba elected as UNAM’s new Chancellor. Namibia Press Agency, 28. Februar 2018.
  3. a b c Parliament Republic of Namibia. Abgerufen am 21. Juli 2017.
  4. Geingob retains position as Swapo VP. Namibia Press Agency, 2. Dezember 2012
  5. Swapo revamps structures., The Namibian, 23. November 2012 (Memento vom 21. Februar 2013 im Webarchiv archive.is) abgerufen am 2. Dezember 2012