Nannestad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Karte
Wappen der Kommune Nannestad
Nannestad (Norwegen)
Nannestad
Nannestad
Basisdaten
Kommunennummer: 3036 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Viken
Verwaltungssitz: Teigebyen
Koordinaten: 60° 15′ N, 10° 57′ OKoordinaten: 60° 15′ N, 10° 57′ O
Fläche: 340,98 km²
Einwohner: 13.682 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Postleitzahl: 2030
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Hans Thue (Ap) (2015)
Lage in der Provinz Viken
Lage der Kommune in der Provinz Viken

Nannestad ist eine Kommune in der Provinz (Fylke) Viken in Norwegen.

Die Kommune besteht aus großen Landwirtschaftsgebieten und viel Wald, was auch das dortige Wirtschaftsleben prägt.

Nannestad liegt im nordwestlichen Teil von Øvre Romerike und grenzt im Norden an Hurdal, im Nordosten an Eidsvoll, im Osten an Ullensaker, im Süden an Gjerdrum und im Westen an Nittedal. All diese Orte liegen in der Provinz Viken. Außerdem grenzt Nannestad an Lunner und Gran in der Provinz Innlandet.

Die Gemeinde besteht aus vier Pfarrbezirken – von Süden nach Norden sind das Holter, Nannestad, Maura und Stensgård. Der mit 720 m höchste Punkt ist der Marifjell im Pfarrbezirk Maura.

Der Vigsteinen, ein Bautastein in Nannestad

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nannestad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisk sentralbyrå – Population 2019