Naomi Novik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naomi Novik

Naomi Novik (* 30. April 1973 in New York) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Novik studierte Englische Literatur an der Brown University und erwarb einen Master in Informatik an der Columbia University. Sie war an Design und Entwicklung des Computerspiels Neverwinter Nights: Schatten von Undernzit beteiligt, bis sie das Schreiben dem Spieledesign vorzog[1].

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr erster Roman, His Majesty’s Dragon, der die Reihe Temeraire (dt. Die Feuerreiter Seiner Majestät) beginnt, ist eine alternative Geschichte der Napoleonischen Kriege in einer Welt, in der Drachen im Luftkampf eingesetzt werden.

Englische Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Temeraire

Einzelromane

Deutsche Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Feuerreiter Seiner Majestät

Einzelromane

Verfilmung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 2006 wurde berichtet, dass Peter Jackson die Rechte zur Verfilmung der Temeraire-Reihe erworben hat.[3] Im Dezember 2009 wurde präzisiert, dass es sich um eine TV-Serien-Adaption handeln soll.[4] Nach Angaben von Novik auf Reddit im Jahr 2016 war die Option auf die Verfilmung allerdings verfallen und die Rechte wieder in ihrem Besitz.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Naomi. In: Temeraire: the official website of Naomi Novik. Abgerufen am 10. Juni 2011 (englisch).
  2. Locus Publications: Locus Online News » 2015 Nebula Awards Winners. In: www.locusmag.com. Abgerufen am 15. Mai 2016.
  3. Peter Jackson verfilmt großes Drachen-Epos. herr-der-ringe-film.de, 14. September 2006, abgerufen am 4. November 2010.
  4. TEMERAIRE: Peter Jackson plant TV-Serie. herr-der-ringe-film.de, 12. Dezember 2009, abgerufen am 4. November 2010.
  5. AMA: Naomi Novik, author of Uprooted & the Temeraire series. 23. Februar 2016, abgerufen am 21. Mai 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]