Nasief Morris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teile dieses Artikels scheinen seit 2010 nicht mehr aktuell zu sein
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Nasief Morris
Personalia
Name Mogammat Nasief Morris
Geburtstag 16. April 1981
Geburtsort KapstadtSüdafrika
Größe 176 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
bis 2000 Santos Cape Town
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2001 Santos Cape Town
2001–2004 Aris Thessaloniki 43 (2)
2004–2010 Panathinaikos Athen 122 (1)
2008–2009 → Recreativo Huelva (Leihe) 37 (1)
2009–2010 → Racing Santander (Leihe) 12 (1)
2010–2011 Apollon Limassol 13 (0)
2011– Santos Cape Town 61 (4)
2012 → Supersport United (Leihe) 6 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2009 Südafrika 37 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Nasief Morris (* 16. April 1981 in Kapstadt) ist ein südafrikanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nasief Morris begann seine Profikarriere beim Fußballverein FC Santos, einem Verein aus Kapstadt. 2001 wechselte der Innenverteidiger zum griechischen Erstligisten Aris Thessaloniki. Bei Aris wusste Morris von Beginn an durch gute Leistungen zu überzeugen und schaffte es, trotz seiner für einen Innenverteidiger geringen Körpergröße von 1,76 m, in die Stammformation seines Vereins. Im Sommer 2003 wechselte er schließlich zum Verein Panathinaikos Athen. Im Jahr 2004 gewann er mit Panathinaikos die griechische Meisterschaft und den Pokal. Ebenfalls wurde er zum besten Verteidiger der Saison gewählt. 2008 wurde Morris an Recreativo Huelva aus Spanien ausgeliehen.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morris gab 2004 in einem Freundschaftsspiel in London gegen Australien sein Debüt in der südafrikanischen Nationalmannschaft. 2008 nahm er als Stammspieler an der Afrikameisterschaft teil, scheiterte mit seiner Mannschaft aber bereits in der Vorrunde. Vom damaligen Nationaltrainer Joel Santana wurde er in das provisorische Aufgebot für den Konföderationen-Pokal 2009 berufen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bester Verteidiger Griechenlands: 2004