Nassypnoi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nassypnoi
Piławski Ostrów.jpg
Gewässer Ostsee
Geographische Lage 54° 36′ N, 19° 56′ OKoordinaten: 54° 36′ N, 19° 56′ O
Nassypnoi (Oblast Kaliningrad)
Nassypnoi
Länge 180 km
Breite 160 km
Fläche 1.4 Hektardep1

Nassypnoi (russisch Остров Насыпной, deutsch Pillauer Insel) ist eine künstliche Insel im Frischen Haff und gehört administrativ zur russischen Oblast Kaliningrad.

Die Insel liegt 3,5 km östlich der Frischen Nehrung und hat eine Fläche von 1,4 ha. Die Insel besaß im Jahr 2012 eine Länge von Norden nach Süden von 180 m und eine Breite von Ost nach West von 160 m. Die Uferlänge beträgt 550 m.

Die Insel wird von Offizieren der russischen Armee bewohnt, die dort Wohnungen angemietet haben.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • N. Lazarienko, A. Majewski (Herausgeber), Hydrometeorologiczny reżim Zalewu Wiślanego, Leningrad 1971, S. 279. (Russisch.: Н. Н. Лазаренко, А. Маевский (ред), Гидрометеорологический режим Вислинского залива, Ленинград 1971, 279 с.)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Insel Nassypnoi