Nathaniel Clyne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nathaniel Clyne

Nathaniel Clyne, 2012

Spielerinformationen
Voller Name Nathaniel Edwin Clyne
Geburtstag 5. April 1991
Geburtsort Stockwell, LondonEngland
Größe 175 cm
Position Rechtsverteidiger
Vereine in der Jugend
Crystal Palace
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2012
2012–2015
2015–
Crystal Palace
FC Southampton
FC Liverpool
122 (1)
94 (3)
33 (1)
Nationalmannschaft2
2009–2010
2011–2013
2014–
England U-19
England U-21
England
9 (0)
8 (0)
13 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

2 Stand: 27. Juni 2016

Nathaniel Edwin Clyne (* 5. April 1991 in Stockwell, London) ist ein englischer Fußballspieler. Der Rechtsverteidiger wurde in seiner Heimat bei Crystal Palace ausgebildet. Er wechselte im Jahr 2012 in die Premier League zum FC Southampton, reifte dort zum englischen A-Nationalspieler und heuerte dann im Juli 2015 für eine Ablösesumme von 12,5 Millionen Pfund beim FC Liverpool an.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Crystal Palace (2008–12)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clyne, der in sozial schwierigen Verhältnissen im Südlonder Bezirk Lambeth aufwuchs, fand in jungem Alter seinen „Weg von der Straße“ zu der von Freiwilligen ins Leben gerufenen gemeinnützigen Organisation Afewee. Dort fand er Halt und bewies schnell sein fußballerisches Talent. Er war dabei zunächst ein reiner „Flügelspieler“ und im Alter von zehn Jahren stellte er sich bei der Nachwuchsakademie des FC Arsenal vor. Die „Gunners“ stuften ihn jedoch als „zu klein“ ein. Bei Tottenham Hotspur zeigte man sich zwar interessiert, aber letztlich zog es ihn zu Crystal Palace, wo er auf Anhieb zu einem der spektakulärsten Jungspieler avancierte.[1] Am 18. Oktober 2008 debütierte er in der ersten Mannschaften in der zweiten Liga.[2] Im Saisonverlauf bestritt er weitere fünfundzwanzig Ligaspiele und beendete die Meisterschaft mit seiner Mannschaft auf dem fünfzehnten Tabellenplatz. In den beiden folgenden Spielzeiten etablierte er sich als Stammspieler, erreichte mit Palace jedoch jeweils nur einen Platz im unteren Tabellendrittel. Dank überdurchschnittlich guter Leistungen in der Saison 2011/12 wurde der 21-jährige Clyne im April 2012 ins PFA Team of the Year der zweiten Liga gewählt.[3] Zuvor erhielt er bereits die Auszeichnung zum Spieler des Monats Oktober 2011.[4] Nach einem weiteren Jahr in Südlondon wechselte er im Juli 2012 zum Erstligaaufsteiger FC Southampton.[5]

FC Southampton (2012–2015)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clyne unterzeichnete bei den „Saints“ einen Vierjahresvertrag und am 19. August 2012 feierte er bei Manchester City (2:3) sein Debüt in der Premier League. Rund ein Monat später gelang ihm beim 4:1-Heimsieg gegen Aston Villa der erste Treffer in der höchsten englischen Spielklasse. In den folgenden Jahren etablierte sich Clyne in der aufstrebenden Mannschaft des FC Southampton, die sich ab der Saison 2013/14 sogar überraschend in der oberen Tabellenhälfte etablierte. Dank seiner konstant guten Leistungen entwickelte er sich dazu zum englischen Nationalspieler und einem auch bei englischen Spitzenklubs begehrten Transferobjekt.[6]

FC Liverpool (seit 2015)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 2015 gab der FC Liverpool die Verpflichtung von Clyne bekannt.[7] Sein Ligadebüt bestritt er am 9. August 2015 (1. Spieltag) gegen Stoke City. Das erste Tor im Trikot der Liverpooler gelang ihm am 14. Februar 2016 (26. Spieltag), als er beim 6:0-Sieg gegen Aston Villa das 5:0 erzielen konnte.

Englische Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen dem 8. September 2009 und dem 27. Juli 2010 bestritt Nathaniel Clyne neun Länderspiele für die englische U-19-Nationalmannschaft. Vom 18. bis 30. Juli 2010 nahm er mit England an der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2010 in Frankreich teil und bestritt alle vier Spiele, ehe England im Halbfinale mit 1:3 an Spanien scheiterte. Am 10. November 2011 debütierte er in der englischen U-21-Nationalmannschaft beim 5:0-Heimsieg über Island[8] und bis Juni 2013 bestritt er insgesamt acht Partien für den U-21-Nachwuchs.

Sein Debüt für die englische A-Nationalmannschaft fand am 15. November 2014 im Rahmen der Europameisterschaftsqualifikation gegen Slowenien statt. Die Partie endete mit einem 3:1-Erfolg und Clyne bildete mit den Innenverteidigern Gary Cahill und Phil Jagielka sowie Kieran Gibbs auf der linken Seite die Vierer-Abwehrkette der „Three Lions“.[9] Anlässlich der Euro 2016 in Frankreich absolvierte er eine Partie in der Gruppenphase gegen die Slowakei. Beim 0:0 bereite er sieben Torchancen seiner Mannschaft vor – eine Rekordausbeute, die kein anderer englischer Spieler mehr bei einem Endrundenturnier seit 1980 erreicht hatte.[10] Es blieb aber sein einziger Einsatz im Team, das im Achtelfinale gegen Island ausschied.

Titel/Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nathaniel Clyne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „The Brixton volunteers who made Nathaniel Clyne an England player“ (The Guardian)
  2. Crystal Palace 3-0 Barnsley (BBC Sport)
  3. PFA Team of the Year 2012 (BBC Sport)
  4. Clyne named Player of the Month (The Football League)
  5. „Crystal Palace's Nathaniel Clyne seals Southampton move“ (BBC Sport)
  6. „Nathaniel Clyne: Southampton will fight to keep England full-back“ (BBC Sport)
  7. http://www.liverpoolfc.com/news/latest-news/187852-liverpool-sign-nathaniel-clyne
  8. Debüt in der englischen U-21 (The FA)
  9. „England 3-1 Slovenia: Phil McNulty answers your questions“ (BBC Sport)
  10. „Slovakia 0-0 England“ (BBC Sport)