National Gallery of Australia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
National Gallery of Australia
Hängende Kugel
Selbstporträt von Peter Paul Rubens
Die Hill Arches von Henry Moore im Skulpturengarten

Die National Gallery of Australia (Australische Nationalgalerie) ist ein bedeutendes Kunstmuseum in der australischen Hauptstadt Canberra, das auf Gemälde und Skulpturen des 19. und 20. Jahrhunderts spezialisiert ist. Vertreten sind vor allem australische Künstler, aber auch zahlreiche internationale Werke werden ausgestellt. Das heutige Museumsgebäude im Stile des Brutalismus wurde am Ufer des Lake Burley Griffin erbaut und 1982 eröffnet.

Gezeigt werden folgende Kunstrichtungen:

  • Kunst der Aborigines (meistens zeitgenössisch, aber in traditioneller Form)
  • Australische Kunst in der europäischen Tradition
  • Europäische Kunst (Schwergewicht auf die Moderne)
  • Kunst aus Süd- und Ostasien (meist traditionell)
  • Internationale moderne Kunst
  • Internationales Kunsthandwerk
  • Skulpturengarten
  • Wanderausstellungen

Bekannte Kunstwerke[Bearbeiten]

Zu den bekannten Werken im Besitz der National Gallery gehört das 1952 vom US-amerikanischen Künstler Jackson Pollock gemalte Wandgemälde Blue Poles. Der Kauf im Jahr 1974 war politisch höchst umstritten. Der Kaufpreis von 1,3 Millionen AUD hat sich im Nachhinein jedoch finanziell mehr als ausbezahlt, da seither der Wert des Kunstwerkes auf ein Vielfaches angestiegen ist.

Weitere Ankäufe:

Im September 2005 lehnte die National Gallery das Angebot ab, für 35 Millionen AUD Sketch for Deluge II von Wassily Kandinsky zu erwerben.

Bedeutende Ausstellungen[Bearbeiten]

  • Die große impressionistische Ausstellung (1984)
  • Neue Welten auf australischen und amerikanischen Landschaftsbildern des 19. Jahrhunderts (1998)
  • Rembrandt, ein Genie und sein Einfluss (1997–1998)
  • Ein impressionistisches Erbe, Monet bis Moore, das Millenniumsgeschenk der Sara Lee Corporation (1999)
  • William Robinson, eine Retrospektive (2001–2002)
  • Auguste Rodin, eine bezaubernde Obsession, Skulpturen und Zeichnungen (2001–2002)
  • Monet & Japan (2001)
  • Bill Viola, die Leidenschaften (2005)
  • James Gleeson, Beyond the screen of sight (2005)
  • John Constable, Impressionen von Land, Meer und Himmel (2005)
Eingangsbereich der National Gallery of Australia

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: National Gallery of Australia – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

-35.300277777778149.13666666667Koordinaten: 35° 18′ 1″ S, 149° 8′ 12″ O