National League Division Series

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die National League Division Series (NLDS) ist Teil der Play-offs in der Major League Baseball. Durch sie wird ermittelt, welche zwei Teams der National League (NL) gegeneinander in der National League Championship Series antreten, durch die wiederum der Vertreter der NL in der World Series bestimmt wird. Die Series besteht aus zwei Best-of-Five-Serien, in denen die Sieger der drei Divisionen der NL sowie der Gewinner der Wildcard spielen. Die Wildcard erhält dasjenige Team, das das beste Verhältnis von Siegen und Niederlagen vorweisen kann, aber keine der Divisionen der NL (East, Central, West) gewinnen konnte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Division Series wurde 1993 als dauerhafter Teil der Play-offs geschaffen, nachdem die MLB jede ihre beiden Ligen (American League und National League) in je drei Divisionen unterteilt hatte. Wegen des Spielerstreiks 1994 fand die erste Austragung jedoch erst 1995 statt. Zuvor hatte der Streik von 1981 eine Play-off-Serie innerhalb der Divisionen erforderlich gemacht. Sieger der Eastern Division waren damals die Montreal Expos, die sich gegen die Philadelphia Phillies in drei Spielen durchsetzen konnte. Die Western Division wurde von den Los Angeles Dodgers gewonnen, die die Houston Astros ebenfalls in drei Spielen besiegen konnten. Derzeit können die Atlanta Braves die meisten Teilnahmen an der Division Series vorweisen. Nur ein Team, die Pittsburgh Pirates, hat bislang den Einzug in die Division Series noch nicht geschafft. Die Washington Nationals haben in der Division Series nur als Montreal Expos gespielt.

Ermittlung der Spielpaarungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1998 spielt das Team, das die Wildcard gewonnen hat, gegen denjenigen Divisionssieger, der die höchste Siegquote außerhalb der eigenen Division erzielt hat. Die beiden übrigen Divisionssieger treten in der zweiten Serie gegeneinander an. Kommen allerdings der Gewinner der Wildcard und der Divisionssieger mit der besten Siegquote aus der gleichen Division, spielt das Wildcard-Team gegen den Divisionssieger mit der zweitbesten Siegquote, während die beiden verbleibenden Teams gegeneinander spielen. Die Sieger der beiden Serien spielen sodann in der National League Championship Series und ermitteln im Best-of-Seven-Modus den Sieger der NL.

Die Teilnehmer der beiden Serien tragen jeweils zwei Spiele im eigenen Stadion aus (sofern ein viertes Spiel erforderlich ist). Kommt es zu einem fünften und entscheidenden Spiel, findet es im Stadion desjenigen Teams statt, das die bessere Siegquote in der regulären Saison erreicht hat. Dieser sog. Home Field Advantage (drei statt nur zwei Spiele im eigenen Stadion) kommt allerdings dem Wildcard-Team nicht zugute.

Wiederkehrende Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Begegnung Jahr
5 Atlanta Braves gegen Houston Astros 1997, 1999, 2001, 2004, 2005
3 San Diego Padres gegen St. Louis Cardinals 1996, 2005, 2006
3 St. Louis Cardinals gegen Los Angeles Dodgers 2004, 2009, 2014
2 St. Louis Cardinals gegen Arizona Diamondbacks 2001, 2002
2 Florida Marlins gegen San Francisco Giants 1997, 2003
2 Chicago Cubs gegen Atlanta Braves 1998, 2003
2 Philadelphia Phillies gegen Colorado Rockies 2007, 2009
2 San Francisco Giants gegen Atlanta Braves 2002, 2010
2 Los Angeles Dodgers gegen Atlanta Braves 1996, 2013
2 New York Mets gegen Los Angeles Dodgers 2006, 2015

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Verlierer Siege Niederlagen
1981 Montreal Expos Philadelphia Phillies 3 2
Los Angeles Dodgers Houston Astros 3 2
1994 Keine NLDS wegen des Spielerstreiks.
1995 Atlanta Braves Colorado Rockies(WC) 3 1
Cincinnati Reds Los Angeles Dodgers 3 0
1996 Atlanta Braves Los Angeles Dodgers(WC) 3 0
St. Louis Cardinals San Diego Padres 3 0
1997 Atlanta Braves Houston Astros 3 0
Florida Marlins(WC) San Francisco Giants 3 0
1998 Atlanta Braves Chicago Cubs(WC) 3 0
San Diego Padres Houston Astros 3 1
1999 Atlanta Braves Houston Astros 3 1
New York Mets(WC) Arizona Diamondbacks 3 1
2000 St. Louis Cardinals Atlanta Braves 3 0
New York Mets(WC) San Francisco Giants 3 1
2001 Atlanta Braves Houston Astros 3 0
Arizona Diamondbacks St. Louis Cardinals(WC) 3 2
2002 St. Louis Cardinals Arizona Diamondbacks 3 0
San Francisco Giants(WC) Atlanta Braves 3 2
2003 Chicago Cubs Atlanta Braves 3 2
Florida Marlins(WC) San Francisco Giants 3 1
2004 St. Louis Cardinals Los Angeles Dodgers 3 1
Houston Astros(WC) Atlanta Braves 3 2
2005 St. Louis Cardinals San Diego Padres 3 0
Houston Astros(WC) Atlanta Braves 3 1
2006 New York Mets Los Angeles Dodgers(WC) 3 0
St. Louis Cardinals San Diego Padres 3 1
2007 Colorado Rockies(WC) Philadelphia Phillies 3 0
Arizona Diamondbacks Chicago Cubs 3 0
2008 Los Angeles Dodgers Chicago Cubs 3 0
Philadelphia Phillies Milwaukee Brewers(WC) 3 1
2009 Los Angeles Dodgers St. Louis Cardinals 3 0
Philadelphia Phillies Colorado Rockies(WC) 3 1
2010 Philadelphia Phillies Cincinnati Reds 3 0
San Francisco Giants Atlanta Braves(WC) 3 1
2011 St. Louis Cardinals(WC) Philadelphia Phillies 3 2
Milwaukee Brewers Arizona Diamondbacks 3 2
2012 San Francisco Giants Cincinnati Reds 3 2
St. Louis Cardinals(WC) Washington Nationals 3 2
2013 St. Louis Cardinals Pittsburgh Pirates(WC) 3 2
Los Angeles Dodgers Atlanta Braves 3 1
2014 St. Louis Cardinals Cincinnati Reds 3 1
San Francisco Giants(WC) Washington Nationals 3 1
2015 Chicago Cubs(WC) St. Louis Cardinals 3 1
New York Mets Los Angeles Dodgers 3 2
(WC) = Wildcard-Team (seit 1995)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]