National Park (Dorf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von National Park Village)
Wechseln zu: Navigation, Suche
National Park
Geographische Lage
National Park (Neuseeland)
National Park
Koordinaten: 39° 10′ S, 175° 24′ OKoordinaten: 39° 10′ S, 175° 24′ O
Region-ISO: NZ-MWT
Land: Neuseeland
Region: Manawatu-Wanganui
Distrikt: Ruapehu District
Ward: National Park Ward
Einwohner: 174 (2013 [1])
Höhe: 813 m
Postleitzahl: 3989
Telefonvorwahl: +64 (0)6
Fotografie des Ortes
National Park Railway Station.jpg
Bahnhof National Park

National Park, manchmal auch als National Park Village bezeichnet, ist ein Dorf im Ruapehu District der Region Manawatu-Wanganui auf der Nordinsel von Neuseeland.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Dorfes bezieht sich auf den Tongariro National Park, Neuseelands ersten Nationalpark, der 1894 eingerichtet wurde und an dessen westlicher Grenze sich das Dorf befindet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf befindet sich rund 18 km nordwestlich des Gipfels des 2797 m hohen aktiven Vulkans Ruapehu und damit an seinen nordwestlichen Ausläufern.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zensus des Jahres 2013 zählte das Dorf 174 Einwohner, 27,5 % weniger als zur Volkszählung im Jahr 2006.[1]

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominanter Wirtschaftszweig des Dorfes ist der Tourismus. Zahlreiche Unternehmungen haben sich hier niedergelassen, um Ausrüstung, Wandertouren oder Beherbergung für Touristen bereitzustellen. Das Dorf ist Ausgangspunkt für zahlreiche geführte Touren sowie von Shuttlebussen zum 15 km entfernten größten Skigebiet des Landes, Whakapapa, an den Ausläufern Ruapehu.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National Park liegt am New Zealand State Highway 4, der das Dorf an seiner Ostseite in Nord-Süd-Richtung passiert. Am südöstlichen Ende des Dorfes zweigt der New Zealand State Highway 47 vom State Highway 4 in Richtung Turangi am Lake Taupo ab.[2]

Schienenverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf besitzt mit einem kleinen Bahnhof einen Anschluss an den North Island Main Trunk Railway. Knapp 6 km nördlich befindet sich die Raurimu-Spirale, eine Strecke der Eisenbahnlinie, in der durch mehrfache engen zusammenliegenden Kehrschleife der Höhenunterschied zum Central Volcanic Plateau überwunden wird.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: National Park. Statistics New Zealand, abgerufen am 14. August 2017 (englisch).
  2. a b c Topo250 maps. Land Information New Zealand, abgerufen am 14. August 2017 (englisch).