Nationale Technische Universität „Polytechnisches Institut Charkiw“

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationale Technische Universität „Polytechnisches Institut Charkiw“
Gründung 1885
Trägerschaft staatlich
Ort Charkiw, Ukraine
Rektor Jewhen Sokol
Studierende 22.000 (2020)
Mitarbeiter 4500
davon Professoren 194
Website http://www.kpi.kharkov.ua/

Die Nationale Technische Universität „Polytechnisches Institut Charkiw“ (ukrainisch Національний технічний університет „Харківський політехнічний інститут“, russisch Харьковский политехнический институт) ist eine technische Hochschule in der ukrainischen Stadt Charkiw. Die TU Charkiw ist die größte und älteste technische Universität in der östlichen Ukraine. Sie wurde 1885 gegründet und hat heute 22.000 eingeschriebene Studenten (Stand: 2020)[1]. Erster Rektor war der russische Ingenieur Wiktor Lwowitsch Kirpitschow.

Gebäude für Elektrotechnik (1929/1930 errichtet)

Lehr- und Forschungsschwerpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mechanik
  • Materialwissenschaften
  • Zuverlässigkeitstheorie
  • Chemietechnik
  • Kryotechnik
  • Kernphysik
  • Elektrotechnik
  • Antriebstechnik, speziell Dieselmotoren

Nobelpreisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lew Landau, seit 1932 Leiter des Instituts für theoretische Physik der Universität, erhielt 1962 den Nobelpreis für Physik für seine Arbeiten zur Theorie der kondensierten Materie.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]