Nationalpark Cabo Pulmo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationalpark Cabo Pulmo

IUCN-Kategorie IV – Habitat-/Species Management Area

Küstenabschnitt im Nationalpark Cabo Pulmo

Küstenabschnitt im Nationalpark Cabo Pulmo

Lage Baja California Sur, Mexiko
WDPA-ID 306779
Geographische Lage 23° 40′ N, 109° 40′ WKoordinaten: 23° 39′ 37″ N, 109° 40′ 1″ W
Nationalpark Cabo Pulmo (Baja California Sur)
Nationalpark Cabo Pulmo
Einrichtungsdatum 1995

Der Nationalpark Cabo Pulmo ist ein Nationaler Marine Park. Er liegt an der mexikanischen Halbinsel Baja California. In Bahía Pulmo liegt das älteste der lediglich drei Korallenriffe an der Westküste Nordamerikas.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nationalpark Cabo Pulmo liegt zwischen Pulmo Point und Los Frailes ca. 100 km nördlich von Cabo San Lucas.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der mexikanische Präsident Ernesto Zedillo erklärte das Gebiet um Cabo Pulmo am 5. Juni 1995 zum nationalen Marine Park.

Seit den 1980er Jahren wird das Riff von Umwelteinflüssen stark beeinflusst, dazu zählen Hurrikane und die Effekte von mittleren und starken El Niño-Ereignissen. In den frühen 1990er Jahren hatten die zentralen Gebiete des Riffs eine Bedeckung von lebenden Pocillopora von ~40 %. Zwischen den Jahren 1997 und 2003 verlor das Riff fast 50 % seiner Korallenpopulation durch verschiedene natürliche Ereignisse, wie vier Hurrikane und die starken El Niño-Einflüsse 1997/1998.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lorenzo Alvarez-Filip, Héctor Reyes-Bonilla: Comparison of community structure and functional diversity of fishes at Cabo Pulmo coral reef, western Mexico between 1987 and 2003Proceedings of 10th International Coral Reef Symposium. Vol. 2. 2006.