Nationalpark Garphyttan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalpark Garphyttan
Nationalpark Garphyttan (Schweden)
Paris plan pointer b jms.svg
59.27888888888914.888333333333Koordinaten: 59° 16′ 44″ N, 14° 53′ 18″ O
Lage: Schweden
Nächste Stadt: Örebro
Fläche: 1,11 km²
Gründung: 1909
i3i6

Der Nationalpark Garphyttan liegt westlich der schwedischen Stadt Örebro.

Garphyttan ist eine alte Kulturlandschaft, die durch Ackerbau und Waldwirtschaft geprägt worden ist. Wiesen und Laubwälder sind vom Nadelwald des Kilsberges umgeben. Die ursprünglich kultivierten Flächen werden auch heute noch nach traditionellen Methoden bearbeitet. Neben einer reichen Vegetation ist vor allem die in Schweden seltene Haselmaus, die hier gut vertreten ist, die Attraktion des Nationalparkes.

Der Haupteingang des Nationalparkes liegt bei Svenshyttan. Durch den Park führen mehrere Rundwege. Auch der Wanderweg Bergslagsleden führt durch den Nationalpark.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Garphyttan National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien