Nationalpark Lago Enriquillo e Isla Cabritos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationalpark Lago Enriquillo e Isla Cabritos
Lago Enriquillo (2005)
Lago Enriquillo (2005)
Nationalpark Lago Enriquillo e Isla Cabritos (Dominikanische Republik)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 18° 30′ 54″ N, 71° 39′ 39″ W
Lage: Dominikanische Republik
Fläche: 406,54 km²
i3i6

Der Nationalpark Lago Enriquillo e Isla Cabritos (spanisch: Parque Nacional Lago Enriquillo e Isla Cabritos) umfasst den Lago Enriquillo und die Insel Isla Cabritos im Südwesten der Dominikanischen Republik. Er wurde 1974 eingerichtet und umfasst eine Fläche von 406,54 km².

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Salzsee liegt in den Provinzen Baoruco und Independencia, kurz vor der Grenze zu Haiti auf einer Höhe von 36 m unter dem Meeresspiegel.

Der Salzgehalt des Sees ist mit 70 g/kg doppelt so hoch wie der von Meerwasser. Im See und in seiner Umgebung ist die größte Population des Spitzkrokodils auf den Antillen zu finden, außerdem Nashornleguane und Hispaniola-Leguane. Im Park wurden 134 Vogelarten beobachtet, darunter Kubaflamingos, Bahamaenten, Maskenruderenten, Silberreiher, Blaureiher und Braune Sichler.[1][2]

Lago Enriquillo, Blick von Westen (2007)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lake Enriquillo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

World Database on Protected Areas – Nationalpark Lago Enriquillo e Isla Cabritos (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. EDUCANDO: El Lago Enriquillo e Isla Cabrito. November 2017, abgerufen am 4. Juli 2017 (spanisch).
  2. Eco-Hispaniola: Parque Nacional Lago Enriquillo e Isla Cabritos (spanisch)