Nationalparks in der Republik China (Taiwan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Yu Shan, höchster Berg Taiwans, im gleichnamigen Nationalpark

Die Einrichtung und Unterhaltung der Nationalparks der Republik China auf Taiwan fällt in den Kompetenzbereich des Innenministeriums der Republik China und ist durch das 1972 verkündete „Nationalpark-Gesetz“ geregelt. Insgesamt bestehen neun Nationalparks (Stand 2014), die 8,64 % der Landfläche Taiwans ausmachen. Sechs Parks liegen auf der Insel Taiwan, zwei, der Kinmen-Nationalpark und der Süd-Penghu-Nationalpark, auf vorgelagerten Inseln; am weitesten von Taiwan entfernt ist der Dongsha-Nationalpark, mit rund 356.000 ha der größte Nationalpark, dessen Gebiet zu mehr als der Hälfte aus Wasserfläche besteht. Auf Taiwan selbst ist der Yushan-Nationalpark mit rund 105.000 ha Fläche am größten.

Die taiwanischen Nationalparks (chinesisch: 國家公園 guójiā gōngyuán) sind von den „Nationalen Landschaftsregionen“ (國家級風景特定區 guójiājí fēngjǐng tèdìng qū) zu unterscheiden, die dem „Büro für Tourismus“ des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation unterstehen und weniger strengen Umweltschutzbestimmungen unterliegen.

Liste der Nationalparks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden sind die Nationalparks absteigend nach Fläche sortiert.

Name Chinesischer Name Fläche in ha Einrichtung Lage
Dongsha-Nationalpark 東沙環礁國家公園 355.668 17. Jan. 2007 Dongsha-Inseln
Yushan-Nationalpark 玉山國家公園 105.490 10. Apr. 1985 Nantou, Chiayi, Hualien, Kaohsiung
Taroko-Nationalpark 太魯閣國家公園 92.000 28. Nov. 1986 Hualien, Taichung, Nantou
Shei-Pa-Nationalpark 雪霸國家公園 76.850 01. Juli 1992 Miaoli, Hsinchu, Taichung
Taijiang-Nationalpark 台江國家公園 39.310 28. Dez. 2009 Penghu, Tainan
Süd-Penghu-Nationalpark 澎湖南方四島國家公園 35.843 08. Juni 2014 Penghu
Kenting-Nationalpark 墾丁國家公園 33.289 01. Jan. 1984 Pingtung
Yangmingshan-Nationalpark 陽明山國家公園 11.338 16. Sep. 1985 Taipeh, Neu-Taipeh
Kinmen-Nationalpark 金門國家公園 3.528 18. Okt. 1995 Kinmen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]