Naturdenkmal Alter Teich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alter Teich
Alter Teich Wolfsburg.jpg
Der Alte Teich in Wolfsburg, Mai 2005
Geographische Lage Wolfsburg, Niedersachsen
Daten
Koordinaten 52° 26′ 58″ N, 10° 49′ 6″ OKoordinaten: 52° 26′ 58″ N, 10° 49′ 6″ O
Naturdenkmal Alter Teich (Niedersachsen)
Naturdenkmal Alter Teich
Fläche 5 ha

Besonderheiten

Ehemalige Tongrube

Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHE

Das Naturdenkmal Alter Teich ist ein Naturdenkmal am Rande der Wolfsburger Stadtteile Teichbreite, Tiergartenbreite und Vorsfelde. Die Unterschutzstellung des rund 5 ha großen Teichs erfolgte 1978, um das vielfältige Tier- und Pflanzenleben in der ehemaligen Ziegeleigrube vor einer möglichen Nutzung als Mülldeponie zu bewahren.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entstanden ist der Teich in früheren Jahrhunderten als Tonentnahmestelle für eine Ziegelei, in der sich später Wasser sammelte. Der Alte Teich ist bereits in historischen Karten etwa aus dem 16. Jahrhundert unter diesem Namen genannt, ebenso wie der wenige hundert Meter entfernt liegende Neue Teich. 300 m nördlich des Alten Teichs gab es bis um 1970 eine Ziegelei und weitere Tonentnahmestellen, die später mit Abfällen verfüllt wurden. Zur Anlage des Teiches ist auf seiner Westseite ein Damm aufgeschüttet worden, um den Wasserabfluss zu verhindern. Der flache Ostbereich ist im Laufe der Zeit verlandet. Gespeist wird der Teich von einem Entwässerungsgraben von nahe liegenden Feldern. Der Teichablauf führt zum Neuen Teich.

Der kleinräumige Teich besitzt für die Anwohner der nahen Wohngebiete eine große Anziehungskraft als Erholungsgebiet. An dem idyllisch gelegenen Gewässer mit großflächigen Schilfbeständen besteht eine vielfältige Tierwelt, insbesondere an Vögeln. Eine Zufahrt, jedoch nicht bis unmittelbar an den Teich heran, ist möglich über die Kreisstraße K 51 zwischen den Wolfsburger Stadtteilen Tiergartenbreite und Vorsfelde.

An der Südseite des Teichs finden sich noch alte Grenzsteine, die hier bis 1864 ihre Gültigkeit hatten. Das angestaute Gewässer selbst gehörte zur preußischen Enklave von Schloss Wolfsburg, der südliche Bereich zum Herzogtum Braunschweig.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Gruber: Der Alte Teich. In: Naturschutzgebiete im Raum Gifhorn-Wolfsburg, Gifhorn 1986

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alter Teich (Wolfsburg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien