Naturschutzgebiet Großes Moor bei Dänschenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 54° 7′ 46″ N, 12° 26′ 33″ O

Karte: Mecklenburg-Vorpommern
marker
Naturschutzgebiet Großes Moor bei Dänschenburg
Blick ins Moor
Wollgras

Das Naturschutzgebiet Großes Moor bei Dänschenburg ist ein 75 Hektar umfassendes Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern östlich von Dänschenburg. Die Unterschutzstellung erfolgte am 22. Februar 1943 mit einer Erweiterung im Jahr 1972. Das Schutzziel besteht in der Renaturierung eines durch Torfabbau stark gestörten Regenmoores.

Der aktuelle Gebietszustand wird als befriedigend angesehen, da Entwässerungen in der Vergangenheit sich nachteilig auswirken. Durch Verschluss der Gräben wird eine Wiedervernässung angestrebt. Ein öffentlicher Weg führt durch das Gebiet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Großes Moor bei Dänschenburg 21. In: Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.): Die Naturschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern. Demmler-Verlag, Schwerin 2003, ISBN 3-910150-52-7, S. 298 f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturschutzgebiet Großes Moor bei Dänschenburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien