Naturschutzgebiet Steinkuhle und Hillmickebach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Naturschutzgebiet Steinkuhle und Hillmickebach ist ein 26,85 ha großes Naturschutzgebiet (NSG) nördlich vom Dorf Hillmicke im Gemeindegebiet von Wenden im Kreis Olpe in Nordrhein-Westfalen. Es wurde 2008 vom Kreistag mit dem Landschaftsplan Nr. 4 Wenden - Drolshagen ausgewiesen.[1] Westlich des NSG liegt die Bundesautobahn 45 nur wenige Meter entfernt.

Gebietsbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dem NSG handelt es sich um einen großen zusammenhängenden Laubwaldkomplex und einem kleinflächigen Feuchtgrünlandkomplex. Im Laubwald findet sich eine durch vorausgegangene Niederwaldnutzung geprägte Flora.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kreis Olpe: Landschaftsplan Nr. 4 Wenden - Drolshagen. Olpe 2008.

Koordinaten: 50° 59′ 10″ N, 7° 48′ 34″ O