Naturschutzgebiet Stepenitz- und Maurine-Niederung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 53° 52′ 44,8″ N, 10° 58′ 17,8″ O

Karte: Mecklenburg-Vorpommern
marker
Naturschutzgebiet Stepenitz- und Maurine-Niederung

Das Naturschutzgebiet Stepenitz- und Maurine-Niederung ist ein 501 Hektar umfassendes Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern. Es befindet sich südlich von Dassow, nördlich von Schönberg und wurde 1996 ausgewiesen. Der Schutzzweck besteht im naturnahen Erhalt der Unterläufe von Stepenitz und Maurine mit großflächig vermoorten Niederungen. Der Gebietszustand wird als gut eingeschätzt. Eine Einsichtnahme in die Schutzgebietsflächen ist nur vom alten Bahndamm Dassow-Schönberg aus möglich.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.): Stepenitz- und Maurine-Niederung 259 in: Die Naturschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern. Demmler-Verlag, Schwerin 2003, S. 456 f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]