Naturschutzgebiet Wiehbruch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Naturschutzgebiet Wiehbruch ist ein 39,93 ha großes Naturschutzgebiet (NSG) südwestlich von Dorf Altenhof im Gemeindegebiet von Wenden im Kreis Olpe in Nordrhein-Westfalen. Es wurde 2008 vom Kreistag mit dem Landschaftsplan Nr. 4 Wenden - Drolshagen ausgewiesen.[1]

Gebietsbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dem NSG handelt es sich um ein Quellbachkomplex mit naturnahen Quellbereichen, Bruchwäldern und Feuchtgrünland. Es kommen seltene Pflanzenarten wie Torfmoose vor.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kreis Olpe: Landschaftsplan Nr. 4 Wenden - Drolshagen. Olpe 2008.

Koordinaten: 50° 57′ 13″ N, 7° 54′ 54″ O