Naturwissenschaftliche Universität Breslau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uniwersytet Przyrodniczy we Wrocławiu
Gründung 17. November 1951
Trägerschaft staatlich
Ort Wrocław, Polen
Rektor Tadeusz Trziszka
Studierende 10.207 (2012)
Mitarbeiter 1.600
davon Professoren 220
Netzwerke Leonardo Da Vinci, SOCRATES, CEEPUS, COST, TEMPUS
Website www.up.wroc.pl
Naturwissenschaftliche Universität Breslau

Die Naturwissenschaftliche Universität Breslau (polnisch: Uniwersytet Przyrodniczy we Wrocławiu, offizielle englische Eigenbezeichnung Wrocław University of Environmental and Life Sciences[1]) ist eine staatliche Universität in der polnischen Stadt Breslau (Wrocław) mit knapp 11.000 Studenten und 1.600 Mitarbeitern.

Die Universität befindet sich in den Gebäuden des ehemaligen Instituts der Deutschen Landwirtschafts-Universität Breslau. 1951 wurde sie neu als Hochschule für Landwirtschaft gegründet und 1971 in Landwirtschaftliche Universität Breslau umbenannt. Im November 2006 änderte sie ihren Namen in Naturwissenschaftliche Universität Breslau.

Für die 4-jährige Kadenz zum Rektor wurde 2016 Tadeusz Trziszka gewählt.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt unter anderem folgende bilaterale Verträge mit deutschen Hochschulen[2]:

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wrocław University of Environmental and Life Sciences. Abgerufen am 8. Februar 2018 (englisch).
  2. http://www.studentenwerke.de/pdf/Doku_Kol_Pol_2010/Donnerstag_003_Chrzanowska_de.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.studentenwerke.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 6′ 40″ N, 17° 3′ 50″ O