Naute-Damm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naute-Damm
Naute-Damm
Naute-Damm
Zuflüsse: Löwenfluss
Abfluss: Löwenfluss
Größere Städte in der Nähe: Keetmanshoop
Naute-Damm (Namibia)
Naute-Damm
Koordinaten 26° 55′ 53″ S, 17° 56′ 18″ OKoordinaten: 26° 55′ 53″ S, 17° 56′ 18″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1970–1972
Höhe des Absperrbauwerks: 37 m
Kronenlänge: 450 m
Basisbreite: 270 m
Kraftwerksleistung: kein Kraftwerk
Betreiber: Namibia Water Corporation
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 1,532 km²dep1
Speicherraum 83,58 Millionen m³

Der Naute-Damm ist eine Talsperre rund 50 Kilometer südwestlich von Keetmanshoop im Süden Namibias. Es handelt sich um die nach Stauvolumen drittgrößte Talsperre des Landes.

Die Staumauer ist circa 450 Meter lang, 37 Meter hoch und staut den Löwenfluss, einen rechten Zufluss des Fischflusses, zu einem landschaftlich reizvollen Stausee mit einem Stauvolumen von 83,5 Millionen . Der Naute-Stausee ist auch Zentrum des staatlichen Naute-Erholungsgebiet, einem beliebten Naherholungsgebiet in der Region ǁKaras.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um den Stausee befinden sich große landwirtschaftlich genutzte Flächen. Dazu gehört der vom arabischen Unternehmen Al Dahra initiierte größte Dattelpalmenanbau Namibias.[1] Zudem sind etwa 200 Hektar unter anderem Tafeltrauben bepflanzt, die teilweise der Schnaps-Brennerei der Naute Kristall (siehe auch Weinbau in Namibia) dienen.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Naute-Damm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Al Dahra, Namibia. Al Dahra abgerufen am 12. Dezember 2014
  2. Naute Kristall Project. Kristall Kellerei abgerufen am 10. Dezember 2014