Naveen Patnaik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naveen Patnaik

Naveen Patnaik (* 16. Oktober 1946 in Cuttack, Orissa) ist ein indischer Politiker und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Seine Eltern sind der Politiker Biju Patnaik und Gyan Patnia. Seine Schwester ist die Schriftstellerin Gita Mehta. Patnaik studierte an der University of Delhi. Im Jahr 1996 begann er zunächst im Rahmen der Janata Dal sich politisch zu engagieren. 1997 gründete er als Abspaltung von der Janata Dal die Partei Biju Janata Dal. Äußere Ursache für die Abspaltung waren Streitigkeiten, welche Partei bei der anstehenden Parlamentswahl durch Janata Dal unterstützt werden sollte, die Kongresspartei oder die Bharatiya Janata Party (BJP). Patnaik und mit ihm die Biju Janata Dal trat für eine Allianz mit der BJP ein. Im Jahr 1999 wurde Patnaik im Kabinett von Atal Bihari Vajpayee Minister für Bergbau und Bodenschätze. Seit 2001 ist Patnaik Chief Minister von Odisha. Er ist Vorsitzender der in Odisha präsenten politischen Partei Biju Janata Dal.

Neben seiner politischen Tätigkeit ist er als Schriftsteller tätig. Er veröffentlichte drei Bücher. Eine Besonderheit ist, dass er die Landessprache Oriya nur mit einiger Mühe spricht und nicht frei darin sprechen kann, weil seine eigentliche Muttersprache das Englische ist. Bei politischen Versammlungen muss er seine Reden in Oriya in englischem Text vom Blatt ablesen und im Parlament von Odisha debattiert er auf Englisch.[1]

Werke[Bearbeiten]

  • A Second Paradise: Indian Country Life 1590–1947
  • A Desert Kingdom: The people of Bikaner
  • The Garden of Life: An introduction to the Healing Plants of India

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chatterji Saubhadra: Naveen Patnaik fails language test, gets full marks from teacher. The Hindustan Times, 3. April 2014, abgerufen am 5. September 2014 (englisch).