Ndere Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ndere Island
Ndere Island
Ndere Island
Gewässer Victoriasee
Geographische Lage 0° 12′ 22″ S, 34° 30′ 45″ OKoordinaten: 0° 12′ 22″ S, 34° 30′ 45″ O
Ndere Island (Kenia)
Ndere Island
Länge 3,6 km
Breite 2,2 km
Fläche 4,2 km²
Einwohner (unbewohnt)
Blick von einer Erhebung auf der Insel aus
Blick von einer Erhebung auf der Insel aus

Ndere Island ist eine kenianische Binneninsel im Winamgolf (früher Kavirondo Gulf) im Nordosten des Victoriasees, nur 190 Meter vom Nordufer des Sees entfernt und 26 km südwestlich der Stadt Kisumu gelegen. Auf der Insel wurde im November 1986 zum Ndere Island National Reserve eingerichtet; seitdem ist sie unbewohnt. Ndere bedeutet in Luo so viel wie Treffpunkt; erste Siedler der Region, die den Nil hinauffuhren, nutzen die Insel als Ruhepunkt.

Auf der Insel sind Schreiseeadler, Segler, Nilpferde und Nilkrokodile heimisch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]