Neckarweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neckarweg
Neckaransicht in Tübingen mit dem Hölderlinturm
Neckaransicht in Tübingen mit dem Hölderlinturm
Daten
Länge 445 kmdep1
Lage Baden-Württemberg,
Hessen
Betreut durch Schwäbischer Albverein,
Odenwaldklub
Markierungszeichen
Neckarsteig Logo.svg

Blaues, stilisiertes N auf weißem Grund
Startpunkt Schwenninger Moos
48° 2′ 31,3″ N, 8° 31′ 40,4″ O
Zielpunkt Mannheim
49° 30′ 43,2″ N, 8° 26′ 19,2″ O
Typ Fernwanderweg
Höchster Punkt ca. 705 m
Niedrigster Punkt 88 m
Schwierigkeitsgrad einfach bis mittel
Besonderheiten Das Teilstück zwischen Bad Wimpfen und Heidelberg ist seit 2012 auch als Neckarsteig ausgewiesen.

Der Neckarweg ist ein Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins und des Odenwaldklubs, der an den Lauf des Neckars angelehnt ist und vom Ursprung im Schwenninger Moos bei Villingen-Schwenningen bis zur Mündung in Mannheim verläuft. Das Teilstück zwischen Bad Wimpfen und Heidelberg entspricht dem Neckarsteig.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Neckarweg führt entlang der historischen Städte Schwenningen, Rottweil, Horb, Rottenburg und Tübingen mit ihren Sehenswürdigkeiten. Weitere interessante Städte wie Bad Wimpfen, Heidelberg und Mannheim liegen am zweiten Teilstück.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renate Florl: Neckarweg: Mit Neckarsteig – von der Quelle bis zur Mündung. Bergverlag Rother, Oberhaching 2014, ISBN 3-7633-4443-8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]