Negoiu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Negoiu
Blick auf den Negoiu

Blick auf den Negoiu

Höhe 2535 m
Lage Rumänien
Gebirge Făgăraș, Karpaten
Dominanz 13,9 km → Moldoveanu
Koordinaten 45° 35′ 8″ N, 24° 33′ 28″ OKoordinaten: 45° 35′ 8″ N, 24° 33′ 28″ O
Negoiu (Rumänien)
Negoiu
Besonderheiten zweithöchster Berg Rumäniens

Der Negoiu (rumänisch Vârful Negoiu) ist mit 2535 m Höhe der zweithöchste Berg in Rumänien.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Berg liegt im Făgăraș-Gebirge, einem Gebirgskamm der Transsilvanischen Alpen in der Grenzregion der zentralrumänischen Kreise Argeș, Brașov und Sibiu.[2]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Negoiu galt lange als der höchste Gipfel des Făgăraș-Gebirges, bis sich der Moldoveanu als neun Meter höher herausstellte. Jedoch gilt der Negoiu bei der Bevölkerung als der schönste Gipfel und derjenige mit dem schönsten Ausblick.[3]

3-D Ansicht des Berges

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Negoiu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Negoiu auf summitpost.org, abgerufen am 24. Juli 2015
  2. GEOGRAPHY, METEOROLOGY AND ENVIRONMENT – 1.3 MAJOR MOUNTAIN PEAKS; Seite 13, abgerufen am 26. Juli 2015
  3. Auf den Negoiu und zurück - Siebenbürgische Zeitung vom 1. Oktober 2012, abgerufen am 24. Juli 2015