Negresco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hotel Negresco in Nizza
Hotel Negresco bei Nacht
Hauptsaal

Das Hotel Negresco ist ein 1912 eröffnetes Luxushotel im Stil der Belle Époque direkt an der Uferpromenade Promenade des Anglais in Nizza. Der Name stammt von dem rumänischen Erbauer Henri Negresco. Édouard Niemans war der Architekt. Die auffällige, pinkfarbene Kuppel des Gebäudes wurde von Gustave Eiffel konstruiert, wobei die Legende besagt, dass der Busen einer Geliebten als Modell diente. Das Hotel Negresco ist eines der Gründungsmitglieder der renommierten Hotelvereinigung The Leading Hotels of the World.

Das Hotel verfügt über 96 Zimmer und 21 Suiten, wobei jedes Zimmer in einem anderen Stil eingerichtet ist.[1] Zum Hotel gehört auch das Feinschmeckerrestaurant Le Chantecler, das regelmäßig in Restaurantführern mit höchsten Auszeichnungen versehen wird: Für 2013 trägt es zwei Sterne im Guide Michelin.[2] Berühmt ist auch die Kleidung der Portiers, die im Stil des 19. Jahrhunderts gekleidet sind.

Das Hotel war sofort ein beliebter Treffpunkt für gekrönte Häupter und den internationalen Geldadel. Der Erste Weltkrieg ließ die Erfolge jedoch nicht lange andauern. Das Hotel wurde zu einem Militärhospital umfunktioniert. Auch nach dem Krieg wollten die alten Zeiten nicht zurückkehren. Auf Druck der Gläubiger von Henri Negresco wurde das Hotel bald darauf an belgische Investoren verkauft. Danach verlief die Entwicklung des Hotels sehr wechselhaft.

Die heutigen Eigentümer sind seit 1957 die Mitglieder der Familie Augier. Mme. Jeanne Augier hat das Hotel im heutigen palastartigen Stil ausgestattet. Außerdem beherbergt das Hotel eine umfangreiche Kunstsammlung klassischer und auch zeitgenössischer Maler. Im Jahr 2003 wurde das Hotel vom französischen Staat als Baudenkmal eingestuft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hotel Negresco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hotel Negresco Rooms. Abgerufen am 21. August 2015 (englisch).
  2. Bewertung, abgerufen am 14. November 2012

Koordinaten: 43° 41′ 40″ N, 7° 15′ 27″ O