Nekrolog 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nekrolog

◄◄20122013201420152016 | 2017

Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2016 | Literaturjahr 2016 | Musikjahr 2016 | Rundfunkjahr 2016 | Sportjahr 2016

Dies ist eine Liste kürzlich verstorbener Personen. Sie gilt ab dem Jahr 2016. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Kalendertage alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Monate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Tod bekanntgegeben am 31. Dezember Timothy Schwarz US-amerikanischer Pianist und Dirigent 49 [1]
Tod bekanntgegeben am 19. Dezember Sonja Bischoff deutsche Wirtschaftswissenschaftlerin  ? [2]
tot aufgefunden am 19. Dezember Peter Polschikow russischer Politiker 56 [3]
Tod bekanntgegeben am 16. Dezember Hauke Trinks deutscher Physiker 73 [4]
tot aufgefunden am 5. Dezember Rashaan Salaam US-amerikanischer American-Football-Spieler 42 [5]
Dezember Monika de Montgazon deutsches Justizopfer 61 [6]
Dezember Larry Steinbachek britischer Musiker 56 [7]
Tod bekanntgegeben am 15. November Victor Brown britischer Sänger 95 [8]
Oktober Joop van Oosterom niederländischer Fernschachspieler und Schachmäzen 78 [9]
tot aufgefunden am 27. Oktober Dietmar Zwischenberger österreichischer Musiker 54 [10]
Tod bekanntgegeben am 7. Oktober Joe Ferrante US-amerikanischer Jazztrompeter ≈90 [11]
Tod bekanntgegeben am 5. Oktober Rod Temperton britischer Komponist, Musikproduzent und Musiker 66 [12]
am oder vor dem 22. September Çamsulvara Çamsulvarayev russisch-aserbaidschanischer Ringer und Terrorist 32 [13]
tot aufgefunden am 19. September Gerwald Claus-Brunner deutscher Politiker 44 [14]
Traueranzeige vom 10. September Gerhard Schönherr deutscher Offizier und Politiker 89 [15]
September Sally E. Eden britische Geographin 48/49 [16]
September 2016 Rolf Bergeest deutscher Fußballspieler und -trainer 78 [17]
August 2016 Thea Leitner österreichische Autorin und Journalistin 95 [18]
Tod bekanntgegeben am 5. August Walter Heinz deutscher Journalist 72 [19]
Anfang August (bekanntgegeben Ende August) Hwang Min nordkoreanischer Politiker  ? [20]
tot aufgefunden am 15. Juli Helen Bailey britische Schriftstellerin 51 [21]
Tod bekanntgegeben am 15. Juli Tor Lian norwegischer Handballfunktionär 71 [22]
Juli Robert B. Edgerton US-amerikanischer Anthropologe 84 [23]
Anfang Juli Hans Kirchmayr österreichischer Physiker 81 [24]
tot aufgefunden am 8. Juni Sascha Lewandowski deutscher Fußballtrainer 44 [25]
tot aufgefunden am 24. April Martin Gray US-amerikanischer Schriftsteller 93 [26]
April Werner Reuther deutscher Polizeioffizier 91 [27]
Tod bekanntgegeben am 29. März Samuel Caicedo Portocarrero kolumbianischer Musiker und Musikforscher 56 [28]
Ende Februar Wolf Escher deutscher Jazzmusiker und Musikpädagoge 72 [29]
Tod bekanntgegeben am 4. Februar Galina Leontjewa sowjetische bzw. russische Volleyballspielerin 74 [30]
für tot erklärt am 3. Februar Richard John Bingham, 7. Earl of Lucan britischer Adliger  ? [31]
Tod bekanntgegeben am 27. Januar Hans Mechnig deutscher Fußballspieler 87 [32]
Tod bekanntgegeben am 21. Januar Iosif Pal rumänischer Fußballspieler, -schiedsrichter und -funktionär 78 [33]
Tod bekanntgegeben am 19. Januar Iosif Pustai rumänischer Fußballspieler 72 [34]
Tod bekanntgegeben am 16. Januar Caterina Pascual Söderbaum spanisch-schwedische Schriftstellerin und Übersetzerin 53 [35]
Tod bekanntgegeben am 8. Januar Medea Dschugeli sowjetische bzw. georgische Turnerin 90 [36]
tot aufgefunden am 6. Januar A. R. Morlan US-amerikanische Schriftstellerin 58 [37]
Datum unbekannt Alain Bertaut französischer Automobilrennfahrer 88 [38]
Datum unbekannt James Joseph Dresnok US-amerikanischer Soldat und Deserteur ≈75 [39]
Datum unbekannt Susanne Nickel deutscher Buchkünstlerin ≈49
Datum unbekannt Claus Wagner deutscher Sportfunktionär ≈69

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]