Nell Rankin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Nell Rankin (* 3. Januar 1923; † 13. Januar 2005) war eine US-amerikanische Opernsängerin.

Rankin hatte eine exzellente Mezzosopranstimme. Sie hat mehr als 10 Jahre an der Metropolitan Opera in New York City gesungen. An der Mailänder Scala hatte sie ebenfalls lange Zeit viele Engagements.

1950 gewann Rankin als erste Amerikanerin den 1. Preis beim Concours international d'exécution musicale in Genf.

Rankin ist am 13. Januar 2005 an einer seltenen Knochenmarkserkrankung gestorben und hinterlässt ihren Ehemann Hugh Davidson.

Weblinks[Bearbeiten]