Nemzeti Bajnokság 2014/15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemzeti Bajnokság 2014/15
Logo der OTP Bank Liga
Meister Videoton FC
Champions-League-
Qualifikation
Videoton FC
Europa-League-
Qualifikation
Ferencváros Budapest
MTK Budapest FC
Debreceni Vasutas SC
Pokalsieger Ferencváros Budapest
Absteiger Győri ETO FC
Kecskeméti TE
Pécsi Mecsek FC
Nyíregyháza Spartacus FC
Dunaújváros PASE
Lombard Pápa
Mannschaften 16
Spiele 240  (davon 238 gespielt)
Tore 578  (ø 2,43 pro Spiel)
Nemzeti Bajnokság 2013/14

Die Nemzeti Bajnokság 2014/15, offiziell auch OTP Bank Liga nach dem Sponsor OTP Bank genannt, war die 114. Spielzeit der höchsten ungarischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 25. Juli 2014 und endete am 30. Mai 2015.

Titelverteidiger war Debreceni Vasutas SC.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt Stadion Kapazität
Debreceni Vasutas SC Debrecen Nagyerdei-Stadion 20.340
Diósgyőri VTK Miskolc DVTK-Stadion 11.389
Dunaújváros PASE Dunaújváros Dunaferr Aréna 12.000
Ferencváros Budapest Budapest Groupama Aréna 22.600
Győri ETO FC Győr ETO Park 15.600
Haladás Szombathely Szombathely Rohonci úti Stadion 09.500
Honvéd Budapest Budapest Bozsik-József-Stadion 09.500
Kecskeméti TE Kecskemét Széktói Stadion 06.320
Lombard Pápa Pápa Perutz-Stadion 05.500
MTK Budapest FC Budapest Bozsik-József-Stadion[1] 09.500
Nyíregyháza Spartacus FC Nyíregyháza Városi-Stadion 10.300
Paksi FC Paks Stadion PSE 04.400
Pécsi Mecsek FC Pécs PMFC-Stadion 07.000
Puskás Akadémia FC Felcsút Pancho Arena 03.000
Újpest Budapest Budapest Szusza Ferenc Stadion 13.501
Videoton FC Székesfehérvár Sóstói-Stadion 14.300

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine in der Nemzeti Bajnokság 2014/15
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Videoton FC  30  22  5  3 064:140 +50 71
 2. Ferencváros Budapest  30  19  7  4 049:190 +30 64
 3. MTK Budapest FC  30  18  3  9 039:250 +14 57
 4. Debreceni Vasutas SC (M)  30  15  9  6 044:190 +25 54
 5. Paksi FC  30  14  9  7 044:270 +17 51
 6. Újpest Budapest (P, SC)  30  14  9  7 040:280 +12 51
 7. Diósgyőri VTK (L)  30  13  9  8 043:360  +7 48
 8. Győri ETO FC2  30  10  8  12 041:440  −3 38
 9. Kecskeméti TE2  30  10  8  12 030:390  −9 38
10. Puskás Akadémia FC  30  10  5  15 035:400  −5 35
11. Pécsi Mecsek FC2  30  8  7  15 032:510 −19 31
12. Nyíregyháza Spartacus FC2  30  8  6  16 033:490 −16 30
13. Honvéd Budapest  30  6  10  14 026:360 −10 28
14. Haladás Szombathely  30  7  4  19 026:530 −27 25
15. Dunaújváros PASE1 (N)  30  5  8  17 026:490 −23 22
16. Lombard Pápa  30  4  7  19 014:570 −43 19

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 Dem Dunaújváros PASE wurde ein Punkt abgezogen, weil der Klub zwei unberechtigte Spieler während des Spiels gegen Ferencváros am 27. August 2014 eingesetzt hatte.
2 Abstieg wegen Lizenzproblemen.
Ungarischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2015/16
Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2015/16
Absteiger in die Nemzeti Bajnokság II
(M) amtierender ungarischer Meister
(P) amtierender ungarischer Pokalsieger
(SC) amtierender ungarischer Superpokalsieger
(L) amtierender Ligapokalsieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die veraltete Spielstätte des MTK Budapest FC, das Hidegkuti-Nándor-Stadion wurde am 31. Mai 2014 geschlossen und wird für einen Neubau abgerissen. Daher nutzt man momentan das Bozsik-József-Stadion, in dem Honvéd Budapest spielt.