Nenad Jestrović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nenad Jestrović
Personalia
Geburtstag 9. Mai 1976
Geburtsort ObrenovacSFR Jugoslawien
Größe 185 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1992–1994 FK Radnički Obrenovac
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–1997 OFK Belgrad 34 (18)
1997–1998 SC Bastia 19 0(2)
1998–2000 FC Metz 44 0(8)
2000–2001 Excelsior Mouscron 25 (20)
2001–2006 RSC Anderlecht 79 (55)
2006–2007 Al Ain Club 26 (14)
2007 Al-Nasr Sports Club Dubai 25 0(8)
2007–2008 Roter Stern Belgrad 22 (13)
2008 Kocaelispor 8 0(2)
2009 FC Metz 9 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2005 Serbien und Montenegro 12 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Nenad Jestrović (serb.-kyrill.: Ненад Јестровић; * 9. Mai 1976 in Obrenovac) ist ein ehemaliger serbischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Jugend spielte Jestrović bei FK Radnički Obrenovac. Seine Profikarriere begann er in der Saison 1994/95 bei OFK Belgrad. Er war Torschützenkönig der Jupiler League in der Saison 2004/05 mit 18 Toren, von denen er die meisten Treffer mit Freistössen und Elfmetern erzielte. Während seiner Zeit bei RSC Anderlecht war Jestrović öfter verletzt. Er wurde von einem UEFA Champions League Spiel für rassistische Anmerkungen (im November 2005) ausgeschlossen und wurde nachher von seinem Verein RSC Anderlecht verurteilt.

Im Januar 2006 wechselte er in die Vereinigten Arabischen Emirate zu Al Ain Club. 2007 folgte ein Intermezzo bei Al-Nasr Sports Club Dubai, bevor er zur Saison 2007/08 nach Europa zu Roter Stern Belgrad zurückkehrte. In der Saison 2008/09 spielte er für den türkischen Erstligisten Kocaelispor und den Ligue 1-Verein FC Metz. Im Sommer 2009 beendete er seine Karriere.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]