Nerl (Wolga)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nerl
Нерль
Nerl River (Volga) 01.jpg
Daten
Gewässerkennzahl RU08010100812110000004056
Lage Oblast Jaroslawl, Oblast Twer (Russland)
Flusssystem Wolga
Abfluss über Wolga → Kaspisches Meer
Quelle Somino-See
56° 51′ 18″ N, 38° 37′ 20″ O
Quellhöhe 134,7 m
Mündung in die zum Uglitscher Stausee aufgestauten WolgaKoordinaten: 57° 6′ 47″ N, 37° 41′ 20″ O
57° 6′ 47″ N, 37° 41′ 20″ O
Mündungshöhe 113 m
Höhenunterschied 21,7 m
Sohlgefälle 0,19 ‰
Länge 112 km[1][2]
Einzugsgebiet 3270 km²[1][2]
Abfluss[1]
Lage: 55 km oberhalb der Mündung
MQ
12,8 m³/s
Linke Nebenflüsse Kubr, Wjulka
Rechte Nebenflüsse Sablja

Die Nerl (russisch Нерль) ist ein rechter Nebenfluss der Wolga in der Oblast Jaroslawl und der Oblast Twer.

Die Nerl hat ihren Ursprung im Somino-See. Dieser wird von der 9 km langen Wjoksa gespeist, welche den Abfluss des Pleschtschejewo-Sees bildet. Sie fließt in überwiegend westlicher Richtung und mündet nach 112 km bei Sknjatino in den Uglitscher Stausee, der von der Wolga in nördlicher Richtung durchflossen wird. Sie entwässert ein Gebiet von 3270 km². Sie ist im Winter zwischen November und April von einer Eisschicht bedeckt. Der Jahresabfluss wird vom Frühjahrshochwasser dominiert. Der mittlere Abfluss 55 km oberhalb der Mündung beträgt 12,8 m³/s.[1] Wichtigste Nebenflüsse der Nerl sind Kubr und Wjulka von links sowie Sablja von rechts.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Artikel Nerl in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D081312~2a%3DNerl~2b%3DNerl
  2. a b Nerl im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)