Neroccio di Bartholomeo di Benedetto de’ Landi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild der Claudia Quinta von Neroccio

Neroccio di Bartholomeo di Benedetto de’ Landi (* 1447 in Siena; † 1500 ebenda), genannt Neroccio, war ein italienischer Maler und Bildhauer aus der Schule von Siena.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neroccio war ein Schüler des Vecchietta und arbeitete viele Jahre (1467–1475) in Werkstattgemeinschaft mit Francesco di Giorgio zusammen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neroccio de' Landi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien