Neu-Listernohl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neu-Listernohl
Stadt Attendorn
Koordinaten: 51° 6′ 48″ N, 7° 52′ 36″ O
Höhe: 280 m
Einwohner: 1076 (30. Jun. 2021)
Postleitzahl: 57439
Vorwahl: 02722
Neu-Listernohl (Nordrhein-Westfalen)

Lage von Neu-Listernohl in Nordrhein-Westfalen

Blick vom Biggedamm auf Neu-Listernohl

Neu-Listernohl ist ein Ortsteil der Stadt Attendorn im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen) und hat 1.076 Einwohner.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neu-Listernohl liegt östlich von Petersburg, südwestlich von Attendorn, direkt nördlich der Ihne und nördlich des Biggesees.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neu-Listernohl wurde im Zuge des Baus der Biggetalsperre ab 1960 am heutigen Standort neu erbaut. Der ehemalige Ort Listernohl lag im Bereich des damals geplanten Stausees und musste dadurch umgesiedelt werden. Listernohl konnte bis dahin auf eine 700-jährige Geschichte zurückblicken. Ende 1963 war die Umsiedlung abgeschlossen, und man begann damit, das alte Dorf einzuebnen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
2015 1.116
2020 1.104

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittelpunkt des Ortes ist die katholische St.-Augustinus-Kirche.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • St. Augustinus Schützenverein 1893 e.V.
  • Dorfverein Neu-Listernohl e.V.
  • Sportclub LWL 05

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Neu-Listernohl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik der Stadt Attendorn (Stand: 30. Juni 2021), abgerufen am 28. Juli 2021.