Neue Pellwormer Dampfschiffahrtsgesellschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der NPDG

Die Neue Pellwormer Dampfschiffahrts-GmbH (N.P.D.G.) ist eine Reederei auf der nordfriesischen Insel Pellworm. Sie bedient unter anderem die Fährlinie Pellworm–Nordstrand.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1872 wurde der Vorläufer, die Pellwormer Dampfschiffsreederei, gegründet. Die N.P.D.G. wurde am 16. Mai 1902 von Pellwormer Bürgern ins Leben gerufen. 2014 hat sie etwas über 100 Anteilseigner, überwiegend Pellwormer Einwohner.[1]

Betrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Pellworm I" vor der Einfahrt nach Strucklahnungshörn auf Nordstrand

Die N.P.D.G. verfügt über drei Schiffe. Die Pellworm I, eine 47 Meter lange Autofähre, bedient die Linie zum Hafen Strucklahnungshörn auf der Halbinsel Nordstrand. Die Nordfriesland wird für Ausflugsfahrten genutzt, etwa zu den Halligen Gröde, Nordstrandischmoor, Südfall und Oland. Als Ersatzschiff für die Pellworm I steht die im Januar 2012 von der Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum erworbene Fähre Insel Amrum zur Verfügung. Ansonsten liegt sie zusammen mit der Nordfriesland im Alten Hafen bei Tammensiel.

Die N.P.D.G. betreibt daneben den gesamten Busverkehr auf Pellworm.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte der Reederei auf der Homepage, abgerufen am 5. Mai 2014