Die Neue Südtiroler Tageszeitung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Neue Südtiroler Tageszeitung)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Neue Südtiroler Tageszeitung
Logo der Neuen Südtiroler Tageszeitung
Beschreibung Südtiroler Tageszeitung
Verlag Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH
Erstausgabe 1. Oktober 1996
Erscheinungsweise Dienstag bis Samstag
Verkaufte Auflage 15.000 Exemplare
([1])
Reichweite 0,2 Mio. Leser
([2])
Chefredakteur Artur Oberhofer
Herausgeber Arnold Tribus
Weblink www.tageszeitung.it
ZDB 3050754-6

Die Neue Südtiroler Tageszeitung (im Verbreitungsgebiet umgangssprachlich auch einfach die Tageszeitung) ist neben den Dolomiten die zweite deutschsprachige Tageszeitung in Südtirol. Das Blatt versteht sich als linksliberaler[3][4] Gegenpol zur medialen Übermacht der Tageszeitung Dolomiten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redaktion in der Bozner Silbergasse 5

Die Zeitung entstand im Jahr 1996 als Nachfolger des Wochenmagazins südtirol profil und wird seither von Arnold Tribus herausgegeben. Ein Team von zehn Redakteuren und ebenso vielen freien Mitarbeitern befasst sich neben dem aktuellen Regionalgeschehen vor allem mit brisanten gesellschaftspolitischen Themen. Aufgrund ihrer kontroversen und polarisierenden Berichterstattung wurde die Zeitung schon mehrmals in Gerichtsprozesse verwickelt.

Die Zahl der erreichten Leser wurde für 2006 mit 288.000[3] und für 2012 mit 203.000 angegeben.[1]

Seit dem 3. Januar 2013 gibt es eine Onlineausgabe, Nachrichten werden auch in einem Blog veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Preisliste Werbung Abo. 2022. Listino Prezzi Pubblicità. (PDF; 1,4 MB) In: tageszeitung.it. 20. Dezember 2021, abgerufen am 31. Januar 2022 (deutsch, italienisch): „Erreichte Leseranzahl: 203.000 Durchgeführt im September 2012 von Analyse Strategie Dr. Gruber & Partner.“
  2. Preisliste. Listino prezzi. 2014. (PDF; 2,6 MB) (Nicht mehr online verfügbar.) In: tageszeitung.it. S. 1, archiviert vom Original am 25. April 2014; abgerufen am 15. März 2014 (deutsch, italienisch).
  3. a b Sebastian Krüger: Gold für die Kleinen. In: Die Tageszeitung. 11. August 2006, abgerufen am 26. September 2008 (Ausgabe 8045; Auflage 2006: 12.000).
  4. Eugen E. Hüsler, Udo Bernhart: Bruckmann Reiseführer Südtirol. Bruckmann Verlag, 2019, ISBN 978-3-7343-1627-2 (Ebook; Kapitel: Südtirol von A bis Z: Zeitungen).