Neuere Deutsche Literatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Neuere Deutsche Literatur oder Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (NDL) ist ein Teilgebiet der Germanistik.

Beginnend mit dem 15. Jahrhundert widmet sich die NDL den Epochen bis zur Gegenwart und den entsprechenden Autoren, die in neuhochdeutscher, niederdeutscher und neulateinischer Sprache geschrieben haben oder schreiben.

Epochen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wikiversity: Fachbereich Germanistik – Kursmaterialien, Forschungsprojekte und wissenschaftlicher Austausch