Neues Nationaltheater Tokio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Dieser Artikel muss gründlich überarbeitet werden, da er teils sehr unpräzise formuliert ist angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Neues Nationaltheater Tokio
Das Neue Nationaltheater in Tokio
Lage
Adresse: 1-1-1 Honmachi
Stadt: Shibuya, Tokio
Koordinaten: 35° 40′ 56,8″ N, 139° 41′ 9,2″ OKoordinaten: 35° 40′ 56,8″ N, 139° 41′ 9,2″ O
Architektur und Geschichte
Eröffnet am: 10. Oktober 1997
Zuschauer: 3320 Plätze
Architekt: Takahiko Yanagisawa
Internetpräsenz:
Website: www.nntt.jac.go.jp

Das Neue Nationaltheater Tokio (jap. 新国立劇場, Shin Kokuritsu Gekijō, engl. New National Theatre, Tokyo, kurz: NNTT) ist das erste staatliche Theater in Japan für Oper, Ballett und Tanz. Zusätzlich dazu finden dort verschiedene Veranstaltungen statt, zum Beispiel ein Programm zur Ausbildung junger Künstler. Außerdem gibt es einen Kostümverleih und eine Bibliothek. Das Theater befindet sich im Stadtbezirk Shibuya, in Tokio, und wird von der „Stiftung Neues Nationaltheater“ geleitet. Das Gebäude verfügt über drei Theatersäle: Opera Palace Tokyo, Playhouse und The Pit. Darüber hinaus gibt es Restaurants, Geschäfte. Proberäume, ein Informationszentrum und einen Dachgarten. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Wolkenkratzer Tokyo Opera City.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 1997 wurde das Theater fertiggestellt. Architekt war Takahiko Yanagisawa, der zuvor auch das Museum für zeitgenössische Kunst, sowie die benachbarte Tokyo Opera City entwarf. Die erste Aufführung mit dem Titel „TAKERU“ fand am 10. Oktober im gleichen Jahr statt. Die Oper „TAKERU“ wurde von Dan Ikuma komponiert und Hoshide Yutaka (星出豊) dirigierte das Konzert.

Theatersäle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opera Palace Tokyo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf vier Rängen gibt es 1814 Plätze. Der Saal wird hauptsächlich für Opern und Ballettaufführungen genutzt. Es gibt einen Orchestergraben für 100 Musiker. Zu beiden Seiten der Bühne Souffleurkästen. Am 29. März 2007 erhielt der Saal den Namen „Opera Palace Tokyo“.

Playhouse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt 1038 Plätze auf zwei Rängen. Das Theater wird hauptsächlich für Schauspiel und modernen Tanz benutzt. Es können auch Opern und Ballettstücke aufgeführt werden.

The Pit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Saal besitzt 340 bis 468 Plätze und befindet sich im Untergeschoss. Sowohl die Bühne, als auch die Plätze können bewegt werden. Er wird hauptsächlich für modernen Tanz genutzt.

Aufführungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ballett, Modern Tanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe des Neue Nationaltheaters übernimmt die Aufführungen des Balletts und des modernen Tanzes, das Tokio Orchester die Musikaufführung. In vielen Aufführungen spielt das Orchester mit einem ausländischen Dirigenten.

Oper[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Neue Nationaltheater übernimmt die Aufführung der Chors. Es gibt kein Orchester und keine Regisseure. Das Tokio Philharmonie und das Symphonie Orchester Tokio wechseln sich bei den Aufführungen ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]