Neuhermsdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Hermsdorf-Rehefeld
Postkutschenhalt am Alten Zollhaus Neuhermsdorf im Sommer

Neuhermsdorf ist ein Ort im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Der größere westliche Teil gehört zu Hermsdorf/Erzgeb. (Postleitzahl 01776), der kleinere östliche Teil zu Altenberg (Postleitzahl 01773). Der Ort entstand aufgrund weiterer Ansiedlungen im Umkreis der Zollstätte Hermsdorf.

In Neuhermsdorf befindet sich das ehemalige „Zollhaus“, das heute ein Hotel beherbergt. Des Weiteren gibt es den stillgelegten Bahnhof Hermsdorf-Rehefeld, den letzten Bahnhof der Bahnstrecke Nossen–Moldau auf deutscher Seite im Hirschbachtal.

Am 31. Dezember 2015 wohnten elf Menschen im Altenberger Teil Neuhermsdorfs.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zahlen und Fakten auf der Website der Stadt Altenberg

Koordinaten: 50° 44′ N, 13° 39′ O