Neuilly-Saint-Front

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuilly-Saint-Front
Wappen von Neuilly-Saint-Front
Neuilly-Saint-Front (Frankreich)
Neuilly-Saint-Front
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Kanton Villers-Cotterêts
Gemeindeverband Région de Château-Thierry
Koordinaten 49° 10′ N, 3° 16′ OKoordinaten: 49° 10′ N, 3° 16′ O
Höhe 72–181 m
Fläche 17,89 km2
Einwohner 2.130 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 119 Einw./km2
Postleitzahl 02470
INSEE-Code
Website www.neuilly-saint-front.net

Rathaus (Mairie) von Neuilly-Saint-Front

Neuilly-Saint-Front ist eine französische Gemeinde mit 2.130 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Château-Thierry und zum Kanton Villers-Cotterêts (bis 2015: Kanton Neuilly-Saint-Front).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuilly-Saint-Front liegt am Ufer des kanalisierten Flusses Ourcq. Umgeben wird Neuilly-Saint-Front von den Nachbargemeinden Chouy im Norden, Rozet-Saint-Albin im Norden und Nordosten, Vichel-Nanteuil im Nordosten, Latilly im Osten und Südosten, Sommelans im Südosten, Priez im Süden, Monnes im Südwesten, Macogny im Westen sowie Marizy-Saint-Mard im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 373 (heutige D973).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.528 1.653 1.705 1.847 1.993 2.088 2.124 2.158

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Rémi-et-Saint-Front aus dem 12. Jahrhundert, An- und Umbauten bis zum 14. Jahrhundert, Monument historique seit 1920
  • Kapelle Saint-Front aus dem Jahre 1818
  • jungsteinzeitliche Siedlungsreste, seit 1970 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuilly-Saint-Front – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien