Neukirchener See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neukirchener See
Bad Malente - Neukirchener See.JPG
Der Neukirchener See aus Westen
Geographische Lage Gemeinde Malente, Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein, Deutschland
Abfluss zum Kellersee
Daten
Koordinaten 54° 12′ 57″ N, 10° 33′ 30″ OKoordinaten: 54° 12′ 57″ N, 10° 33′ 30″ O
Neukirchener See (Schleswig-Holstein)
Neukirchener See
Fläche 10 ha
Länge 500 m
Breite 300 m
Maximale Tiefe 5 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-SEEBREITEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFE

Der Neukirchener See ist ein See in der Gemeinde Malente im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein und liegt direkt östlich des Dorfes Neukirchen.

Er liegt in der Holsteinischen Schweiz umgeben von einer hügeligen Moränenlandschaft.

Der See hat eine ovale Form mit einer Länge von ca. 500 m und einer Breite von ca. 300 m. Seine Größe beträgt ca. zehn Hektar, seine maximale Tiefe fünf Meter. Er entwässert über zwei Abflüsse in den südlich gelegenen Kellersee.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]