Neunkirchen-lès-Bouzonville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neunkirchen-lès-Bouzonville
Wappen von Neunkirchen-lès-Bouzonville
Neunkirchen-lès-Bouzonville (Frankreich)
Neunkirchen-lès-Bouzonville
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Communauté de communes du Bouzonvillois
Koordinaten 49° 21′ N, 6° 33′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 6° 33′ O
Höhe 265–388 m
Fläche 3,8 km2
Einwohner 339 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 89 Einw./km2
Postleitzahl 57320
INSEE-Code

Neunkirchen-lès-Bouzonville (Deutsche Sprache Neunkirchen) ist eine französische Gemeinde mit 339 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt direkt an der deutsch-französischen Grenze, vier Kilometer Luftlinie westlich von Hemmersdorf entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort war im 12. Jahrhundert als Nunkirka bekannt. Weitere Namen waren Neunkirchen les Bouzonville (1793) und Nunkirchen (1801).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirche Sainte-Anne von 1750.
  • Im Wald wurde ein Keltenhaus rekonstruiert.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst Henn (1909–1945), Vikar und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neunkirchen-lès-Bouzonville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien