Neuvic (Dordogne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuvic
Nuòu Vic
Wappen von Neuvic
Neuvic (Frankreich)
Neuvic
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Périgueux
Kanton Vallée de l’Isle (Hauptort)
Gemeindeverband Isle Vern Salembre en Périgord
Koordinaten 45° 6′ N, 0° 28′ OKoordinaten: 45° 6′ N, 0° 28′ O
Höhe 51–187 m
Fläche 25,82 km2
Einwohner 3.564 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 138 Einw./km2
Postleitzahl 24190
INSEE-Code
Website www.mairieneuvic.fr

Neuvic (okzitanisch: Nuòu Vic, auch: Neuvic-sur-l’Isle) ist eine französische Gemeinde mit 3564 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Périgueux und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Vallée de l’Isle. Die Einwohner heißen Neuvicois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuvic liegt am rechten Ufer des Flusses Isle und an seinen Zuflüssen Vern und Salembre. Die Nachbargemeinden von Neuvic sind Saint-Germain-du-Salembre im Norden und Nordwesten, Saint-Léon-sur-l’Isle im Nordosten, Grignols im Osten, Vallereuil im Südosten, Saint-Séverin-d’Estissac im Süden, Sourzac im Südwesten sowie Douzillac im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A89 von Bordeaux nach Brive-la-Gaillarde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Novo Vicus steht für deutsch neuer Ort. Entstanden sein dürfte die Gemeinde um 1000.

Am 26. Juli 1944 wurde auf dem Bahnhof der Gemeinde von der Résistance der Eisenbahnraub von Neuvic durchgeführt, bei dem 2,28 Milliarden Francs dem Widerstand in die Hände fielen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.668 2.669 2.880 2.782 2.737 3.315 3.508 3.601

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Neuvic
  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul, romanische Kirche mit Apsis aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Neuvic (auch Schloss Mellet) aus dem 16. Jahrhundert mit Kapelle aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique, heute Förderschule für geistig-behinderte Kinder
  • Schloss Frateau aus dem 13. und 14. Jahrhundert, Umbauten aus dem 17. Jahrhundert, Ruine
  • Schloss Puy-Pont, Ruine
  • Botanischer Garten von Neuvic
Schloss Frateau

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der kanadischen Gemeinde Sainte-Béatrix in der Provinz Québec besteht eine Partnerschaft. Über den Kanton Neuvic ist die Gemeinde ferner verpartnert mit dem britischen Testbourne Parish in Hampshire (England).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuvic (Dordogne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien