Neuville-Day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuville-Day
Neuville-Day (Frankreich)
Neuville-Day
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Kanton Attigny
Gemeindeverband Crêtes Préardennaises
Koordinaten 49° 30′ N, 4° 41′ OKoordinaten: 49° 30′ N, 4° 41′ O
Höhe 95–191 m
Fläche 7,68 km2
Einwohner 160 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 08130
INSEE-Code

Gemeindeverwaltung

Neuville-Day ist eine französische Gemeinde mit 160 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est im Kanton Attigny.

Südöstlich des Orts verläuft der Canal des Ardennes. Durch die Ortslage zieht sich die Départementsstraße 25, auf die hier die Départementsstraße 28 trifft. Zur Gemeinde gehört das etwa eineinhalb Kilometer nordwestlich gelegene Dorf Day. Westlich des Dorfes liegt der Wald Bois du Vivier.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sowohl im Ersten als auch im Zweiten Weltkrieg kam es zu schweren Zerstörungen im Ort. Während einer französischen Offensive im Ersten Weltkrieg wurde das Dorf im November 1918 durch französischen Artilleriebeschuss und beim Vorrücken der deutschen Truppen im Zweiten Weltkrieg im Mai 1940 durch Brände zerstört. Das Dorf wurde jeweils wiederaufgebaut.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2016
Einwohner 257 220 193 185 162 154 171 160
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuville-Day – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kirche Saint-Thibault