Neuviller-lès-Badonviller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuviller-lès-Badonviller
Wappen von Neuviller-lès-Badonviller
Neuviller-lès-Badonviller (Frankreich)
Neuviller-lès-Badonviller
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Baccarat
Gemeindeverband Vezouze en Piémont
Koordinaten 48° 31′ N, 6° 52′ OKoordinaten: 48° 31′ N, 6° 52′ O
Höhe 289–341 m
Fläche 5,75 km2
Einwohner 92 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 54540
INSEE-Code

Dorfzentrum mit Blick auf die Kirche L’Invention-de-la-Croix et Saint-Laurent

Neuviller-lès-Badonviller ist eine französische Gemeinde im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Frühere Schreibweisen lauteten: Nuefveilleir (1329), Novumvillare (1402), Neufeiller (1590).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Fuß der Vogesen an einem Seitenbach der Blette, 30 Kilometer südöstlich von Lunéville. Nachbargemeinden von Neuviller-lès-Badonviller sind Montreux im Norden, Bréménil im Nordosten, Badonviller im Süden sowie Ancerviller im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1946 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2009
Einwohner 146 107 113 117 96 80 80 89 92

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kreuzauffindungs- und St. Laurentius-Kirche (Église de l’Invention-de-la-Croix et Saint-Laurent)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuviller-lès-Badonviller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien