Ngardmau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ngardmau
Flagge von Ngardmau
Geographie
Staat: Palau
Gewässer: Pazifischer Ozean
Inseln: Babeldaob
Geographische Lage: 7° 36′ N, 134° 33′ OKoordinaten: 7° 36′ N, 134° 33′ O
Basisdaten
Fläche: 47 km²
Einwohner: 185
Bevölkerungsdichte: 4 Einw./km²
Hauptstadt: Urdmang
Lagekarte
AngaurPeleliu (Palau)Koror (Palau)AiraiAimeliikNgatpangNgchesarMelekeok (Palau)NgiwalNgaraardNgarchelongNgardmauNgeremlenguiHatohobeiSonsorol (Palau)Kayangel (Palau)AngaurPeleliu (Palau)Koror (Palau)AiraiAimeliikNgatpangNgchesarMelekeok (Palau)NgiwalNgaraardNgarchelongNgardmauNgeremlenguiNgardmau in Palau.svg
Über dieses Bild

Ngardmau ist ein administrativer Staat (d. h. ein Verwaltungsgebiet) der pazifischen Inselrepublik Palau. Er liegt im Norden der Hauptinsel Babeldaob. Auf dem 47 km² großen Gebiet von Ngardmau leben nach der Volkszählung 2015 185 Personen.[1] Diese konzentrieren sich in den drei Ortschaften Ngetbong, Ngerutoi und dem Hauptort Urdmang.

Die höchste Erhebung des Bezirks ist der 242 m hohe Mount Ngerchelchuus. Am Fuß des Berges findet sich eines der ältesten Waldgebiete Palaus, in dem viele Vogelarten heimisch sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2015 Census of Population, Housing and Agriculture for the Republic of Palau. Office of Planning and Statistics, 2017.