Ngounié

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ngounié
Ngounié
Basisdaten
Hauptstadt: Mouila
Fläche: 37.750 km²
Einwohner: 100.838 (2013)
Bevölkerungsdichte: 2,67 Einw./km² (2013)
ISO 3166-2: GA-4

Ngounié ist eine Provinz Gabuns mit der Hauptstadt Mouila.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz liegt im Süden des Landes und grenzt im Norden an die Provinz Moyen-Ogooué, im Südwesten an die Provinz Nyanga, im Südosten an die Republik Kongo, im Westen an die Provinz Ogooué-Maritime und im Osten an die Provinz Ogooué-Lolo.

Ngounié untergliedert sich in die Departements Boumi-Louetsi, Dola, Douya-Onoy, Louetsi-Wano, Louetsi-Bibaka, Mougalaba, Ndolou, Ogoulou und Tsamba-Magotsi.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ngounié – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien