Nguyễn Công Phượng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nguyễn Công Phượng
Nguyễn Công Phượng 20191201.jpg
Nguyễn Công Phượng bei der Asienmeisterschaft 2019
Personalia
Geburtstag 21. Januar 1995
Geburtsort Do Luong, Nghệ AnVietnam
Größe 168 cm
Position Mittelstürmer
Junioren
Jahre Station
2007–2014 HAGL – Arsenal JMG Academy
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015– Hoàng Anh Gia Lai 75 (30)
2016–2017 → Mito Hollyhock (Leihe) 7 0(0)
2019 → Incheon United (Leihe) 9 0(0)
2019 → VV St. Truiden (Leihe) 1 0(0)
2019 → VV St. Truiden Reserve (Leihe) 4 0(1)
2020– → Hồ Chí Minh City FC (Leihe) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013–2014 Vietnam U20 22 (14)
2015–2018 Vietnam U23 65 (34)
2015– Vietnam 36 0(8)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. Dezember 2019

2 Stand: 19. November 2019

Nguyễn Công Phượng (* 21. Januar 1995 in Do Luong, Nghệ An) ist ein vietnamesischer Fußballspieler auf der Position des Mittelstürmers. Er spielt derzeit auf Leihbasis beim vietnamesischen Verein Hồ Chí Minh City FC. Aufgrund seiner Spielweise und Statur wird er von Fans und Medien mitunter als „vietnamesischer Messi“ bezeichnet.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nguyễn Công Phượngs Talent wurde bereits in frühen Jahren erkannt. Im Alter von 12 Jahren schloss er sich der Hoang Anh Gia Lai – Arsenal JMG Academy, der in Kooperation mit dem FC Arsenal von Hoàng Anh Gia Lai betriebenen Jugendakademie, an. 2015 stieg er in die erste Mannschaft auf. Im Januar 2015 debütierte er in der ersten vietnamesischen Liga. Nach der Saison wurde er nach Japan verliehen. Weiteren Jahren in Vietnam folgte eine Leihe nach Südkorea 2019. Seit Sommer 2019 spielt er ebenfalls auf Leihbasis in der ersten belgischen Liga für VV St. Truiden. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über seine Spielstärke wurde die Ausleihe per 31. Dezember 2019 beendet.[2]

Zum 1. Januar 2020 erfolgte eine neue Ausleihe bis zum Ende der Saison an den vietnamesischen Verein Hồ Chí Minh City FC.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nguyễn Công Phượng spielte für die vietnamesische U-20- und die U-23-Nationalmannschaft. Mit der letzteren nahm er an der Asienmeisterschaft 2018 in China teil und erreichte nach der Finalniederlage gegen Usbekistan den zweiten Platz. Beim Fußballturnier der Asienspiele 2018 wurde er mit Vietnam Vierter.

Am 8. Oktober 2015 debütierte er für die vietnamesische A-Nationalmannschaft beim 1:1 gegen den Irak in der WM-Qualifikation.[4] Sein erstes A-Länderspieltor erzielte er beim 3:2-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Indonesien am 8. November 2016.[5] 2018 gewann er mit Vietnam die Südostasienmeisterschaft. Im Turnier kam Nguyễn Công Phượng zu sieben Einsätzen und erzielte drei Tore. Bei der Asienmeisterschaft 2019 kam er für Vietnam zu zwei Toren bei fünf Einsätzen. Er schied mit seiner Mannschaft nach einer 0:1-Niederlage gegen Japan im Viertelfinale aus.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. «Vietnamesischer Messi» nimmt die australische U-19-Nationalmannschaft im Alleingang auseinander auf watson.ch, abgerufen am 16. Juli 2019.
  2. HLV Sint-Truiden: „Công Phượng không phù hợp với bóng đá Bỉ“. (St. Truiden-Trainer: „Cong Phuong ist nicht für den belgischen Fußball geeignet“). In: thethao247.vn. 25. Dezember 2019, abgerufen am 26. Dezember 2019 (vietnamesisch).
  3. Cong Phuong op uitleenbasis naar Ho Chi Minh City FC. VV St. Truiden, 6. Januar 2020, abgerufen am 6. Januar 2020 (niederländisch).
  4. Spielbericht auf transfermarkt.de, abgerufen am 16. Juli 2019.
  5. Spielbericht auf transfermarkt.de, abgerufen am 16. Juli 2019.